Menü Kontakt

Kontaktanfrage

Hier könnt ihr mir auf direktem Weg eine Nachricht hinterlassen. Verratet mir kurz, woher ihr kommt und wie ich euch erreichen kann und ich melde mich umgehend bei euch.

Heiraten in Mecklenburg – Agentur Traumhochzeit

Mecklenburg Vorpommern

  tl_files/Redesign/partner/kreise/kreisbild2.png

 

Katja Schönborn
Inhaberin

Hochzeitsplanerin & Freie Rednerin
(Eventmanager-Hochzeit - IHK )

 Mobil: 0174 3204548

E-Mail: k.schoenborn@agentur-traumhochzeit.de

 

 

 

Elisa Gräning 

Hochzeitsplanerin
(Eventmanager-Hochzeit - IHK )

Mobil:  0176 31175034 

Heiraten in Mecklenburg-Vorpommern

Welches Standesamt in Mecklenburg-Vorpommern traut auch samstags und welche Möglichkeiten bieten sich um eine freie Trauung in Mecklenburg-Vorpommern zu feiern? Hochzeitslocations, Hochzeitsmessen und alles Wissenswerte rund ums Heiraten in Mecklenburg-Vorpommern verraten euch unsere Weddingplaner hier.

Hochzeit in Rostock - alles rund ums Heiraten in Rostock

Rostock ist eine norddeutsche Hansestadt direkt an der Ostsee und ist mit seinen etwa 202.000 Einwohnern und von der Fläche her die größte Stadt von Mecklenburg Vorpommern. Die Stadt zieht sich ca. 20 km am Lauf der Warnow bis hin zur Ostsee entlang. Rostock ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Rostocker Heide, dem Leuchtturm und dem Ständehaus nicht nur für Touristen eine sehenswerte Stadt, sondern bietet Brautpaaren aus Rostock viele Möglichkeiten, eine traumhafte Hochzeit zu feiern.

Der erste Schritt zur Ehe ist natürlich der Gang zum Standesamt. Die Anmeldung ist frühestens 6 Monate vor eurem gewünschten Termin möglich, aber ihr könnt euch schon ab dem 01.09. für das Folgejahr einen Termin reservieren lassen. Die Öffnungszeiten des Standesamtes in Rostock sind:

Dienstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17:30 Uhr

Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Damit die Anmeldung reibungslos verläuft, braucht ihr folgende Dokumente im Original:

  • Personalausweis oder Reisepass der anmeldenden Person   
  • Vollmacht, wenn nur ein Partner alleine die Anmeldung vornimmt
  • Aktuelle und beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister, wenn ihr nicht in Rostock geboren wurdet
  • Geburtsurkunde, wenn ihr in Rostock geboren wurdet
  • Aufenthaltsbescheinigung, wenn ihr nicht in Rostock wohnt
  • Geburtsurkunden und Vaterschaftsanerkennungen zu den gemeinsamen Kindern
  • Heiratsurkunde/Familienbuchabschrift der letzten Ehe mit Vermerk des Ehenamens
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk bzw. Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Nachweise zu Namensänderungen
  • Übersetzung zu ausländischen Urkunden

Schaut einfach, was in euren Fällen passt und nehmt die Dokumente mit, so steht eurer standesamtlichen Trauung nichts mehr im Weg.

 Außerdem kommen folgende Gebühren bei der Anmeldung auf euch zu:

  • Prüfung der Ehevoraussetzungen bei Anmeldung der Eheschließung 40,00 Euro
  • Ausstellung einer Eheurkunde 10,00 Euro
  • Eheschließung außerhalb der Öffnungszeit (Samstag) 75,00 Euro
  • Fahrtkosten zu auswärtigen Eheschließungsorten max. 16,00 Euro
  • Stammbücher aus dem Angebot des Standesamtes max. 20,00 Euro
  • Namenserklärung für gemeinsame Kinder 20,00 Euro

 Da keine Kartenzahlung möglich ist, bitte Bargeld mitbringen!

Habt ihr die standesamtliche Trauung hinter euch, so findet ihr zahlreiche wunderschöne Kirchen für eure kirchliche Trauung. Eine davon ist die Marienkirche, die die größte und zugleich bedeutendste Kirche in Rostock ist. Die Nikolaikirche in Rostock ist eine der vier Kirchen der Innenstadtgemeinde und auch die älteste, noch erhaltene Hallenkirche im Ostseeraum. Der imposante Backsteinbau wird nicht nur für Gottesdienste genutzt, sondern auch für andere kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen oder Theateraufführungen. Definitiv mal was anderes! Eine andere schöne Möglichkeit für eure Zeremonie ist die 1200 erbaute Kapelle von Althof, die im 17. Und 18. Jahrhundert als Backhaus genutzt wurde. 1822 traf ein Blitzschlaf die Kapelle, die anschließend viele Jahre restauriert wurde.

Wenn auch ihr auf der Suche nach einer passenden Kirche in Rostock seid, so fragt doch einfach eure Hochzeitsplaner aus Mecklenburg Vorpommern, wir finden garantiert eine schöne Kirche für euren großen Tag.

Heiraten in Kühlungsborn

 
Die Stadt Kühlungsborn ist ein Ostseebad im Landkreis Rostock in Mecklenburg Vorpommern und liegt an der mecklenburgischen Ostseeküste, ca. 25 km von Rostock. Das Besondere an dieser Stadt: Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs und liegt direkt an der Mecklenburger Bucht. Mit mehr als 3 km Länge verfügt die Stadt über eine der längsten Strandpromenaden Deutschlands und der breite Sandstrand zieht sich über ca. 6 Kilometer hin.
 
 
Wie auch Warnemünde bietet Kühlungsborn euch also einen perfekten Ort für eure Traumhochzeit in Mecklenburg. Der erste Schritt ist dann natürlich der Gang zum Standesamt, das sich direkt in der Stadt befindet. Das extravagante Trauzimmer im Rathaus im festlich maritimen Ambiente bietet Platz für bis zu 30 Gäste und ist nur durch die Promenade vom wunderschönen Strand getrennt.
 
 
Hier könnt ihr euch auch an Samstagen trauen lassen und anschließend den Sektempfang stattfinden lassen. 6 Monate vor eurem geplanten Termin für die standesamtliche Hochzeit könnt ihr euch dort anmelden.
 
Was ihr dafür braucht, haben wir euch einmal zusammengestellt:
 
 
Dokumente zur Anmeldung:
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde
  • Geburtsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift des Geburtseintrages
Zusätzliche Dokumente in besonderen Fällen:
  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil für Geschiedene
  • Heirats- und Sterbeurkunde bei Verwitweten
  • Nachweis über die Staatsangehörigkeit & Ehefähigkeitszeugnis bei ausländischem Partner
  • Abstammungsurkunde bei gemeinsamen Kindern
Folgende Kosten kommen auf euch zu:
  • Anmeldung 40€
  • Eheschließung vor einem anderen Standesamt 30€
  • Ausstellung einer Eheurkunde 10€
  • Beurkundung einer Erklärung, Einwilligung oder Zustimmung zur Namensführung 20€
  • Eheschließung außerhalb der üblichen Öffnungszeiten 75€

 

Bitte beachtet, dass weitere Kosten wie die Fahrtauslagen oder Gebühren für die Raumnutzung von anderen Trauungsorten auf euch zukommen können.
 
 
Habt ihr eure standesamtliche Hochzeit hinter euch, so könnt ihr euch nun vor Gott das Ja-Wort geben. Zum einen gibt es die evangelisch-lutherische St.-Johannis Kirche am Ortsrand. Sie ist ein denkmalgeschütztes Gebäude und der sie umgebende Friedhof ist von einer Mauer begrenzt. Die Katholiken unter euch können ihre romantische kirchliche Hochzeit in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit feiern, die sich direkt in der Ortsmitte befindet.
 
 
Anschließend könnt ihr eure Hochzeit im Schloss Wichmannsdorf feiern. Der Event-Bereich bietet euch und euren Gästen genug Platz auf über 300qm. Es gibt sogar einen eigenen Trausaal, in dem ihr euch standesamtlichen trauen lassen könnt. Im wunderschönen eigenen Park kann dann euer Sektempfang stattfinden und im Winter könnt ihr dann in den Wintergarten ausweichen.
 
 
Ihr möchtet eine individuelle und persönliche Hochzeit? Dann ist die Freie Trauung eine schöne Alternative zur klassischen kirchlichen Hochzeit, denn ihr seid unabhängig und entscheidet selbst, wo ihr euch das Ja-Wort geben möchtet – im einheimischen Garten, am Strand, auf dem Schiff, romantisch auf einem Schloss oder in der Natur. Außerdem braucht ihr euch an keine Öffnungszeiten halten. Ob Feiertag, Jahreswechsel oder Sonnenuntergang, nur die Individualität zählt! Wir kennen viele Freie Redner, die euren Tag noch schöner machen und garantieren euch und euren Gästen eine ergreifende Trauung, die so keiner kennt. Dennoch müsst ihr beachten, dass auch hier der Gang zum Standesamt unerlässlich ist, denn eine Freie Trauung ist vor dem Gesetz nicht gültig.
 
 
 
Kühlungsborn hat euch überzeugt? Dann fragt uns einfach und wir planen gemeinsam mit euch eure individuelle und persönliche Hochzeit in Mecklenburg.

Heiraten in Warnemünde

 

Warnemünde ist ein Ortsteil im Norden von Rostock in Mecklenburg Vorpommern und bietet neben seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten die perfekten Bedingungen für eure Traumhochzeit in Warnemünde, offiziell Seebad Warnemünde. Den Namen bekam Warnemünde durch die Warnow, der hier in die Ostsee mündet und mit seinem 150 m breiten Sandstrand verfügt der Ort über den breitesten Sandstrand der deutschen Ostseeküste, der jeden Sommer ca. eine Million Touristen anlockt. Also, ein perfekter Ort für eine Hochzeit in Mecklenburg Vorpommern!

 

Eine kleine Tour durch Warnemünde lohnt sich in jedem Fall, denn hier gibt es einen 37 Meter hohen Leuchtturm, den man zwischen April und Oktober sogar besichtigen kann. Der Teepott Warnemünde liegt direkt neben diesem Leuchtturm und fällt durch sein muschelförmiges Dach auf. Nachdem es lange leer stand, beherbergt es heute zahlreiche Restaurants. Absolut sehenswert ist auch der Alte Strom, ein ehemaliger Mündungsarm der Warnow, denn hier gibt es einen süßen Fischerhafen, mehrere Restaurants, Cafés und Boutiquen. Nach einer kleinen Besichtigungstour und einer Stärkung im Teepott könnt ihr anschließend mit all euren Eindrücken zum Standesamt in Rostock gehen und eure Hochzeit anmelden.

 

Nähere Informationen zum Standesamt Rostock habt ihr schon in unserem letzten Blog lesen können. Wenn ihr dann auf der Suche nach einer geeigneten Kirche in Warnemünde seid, so empfehlen wir euch die Kirche Warnemünde, die ebenfalls eine Sehenswürdigkeit bei den Touristen ist. Sie wurde von 1866 bis 1871 im neugotischen Stil errichtet, weil die alte Kirche zu klein und baufällig war. Besonders an der Kirche Warnemünde sind der bemerkenswerte gotische Schnitzaltar, eine Christophorusfigur und die Kanzel im Herzen der Kirche.

 

Anschließend könnt ihr in einem schönen alten Fahrzeug zu der perfekten Hochzeitslocation in Mecklenburg fahren und eure maritime Hochzeit mit euren Gästen feiern. Maritim? Wieso nicht! Denn was bietet sich besser an, wenn man schon an der Ostseeküste ist und den Strand und das Meer zu Füßen hat? Die beste Location dafür bietet das Hotel Neptun & Spa, das direkt am Ostseestrand liegt. Hier könnt ihr mit bis zu 450 Gästen im modernen Veranstaltungsraum mit Ostseeblick feiern und im Sommer könnt ihr sogar eure Trauzeremonie am Strand feiern.

 

Also, liebe Brautpaare, lasst euch von der Welt Warnemündes mitreißen und feiert hier eine unvergessliche Hochzeit in Mecklenburg. Wir beraten euch gerne und erstellen eure individuelles Maritim Konzept für euren großen Tag.

Heiraten in Mecklenburg

Informationen für euch rund um das Standesamt in Schwerin - so macht Heiraten in Mecklenburg Vorpommern Spaß:

 

Schwerin liegt am drittgrößten Binnensee Deutschlands und bietet ein wunderschönes Zusammenspiel von Landschaft, Bebauung und Wasser. Besonders beeindruckend sind die Altstadt mit ihrem besonderen Flair und auch die Parks und zahlreichen Gärten schaffen eine reizvolle Umgebung, die nicht nur zum Bleiben einlädt, sondern auch euch Brautpaaren viele schöne Möglichkeiten zum Heiraten in Schwerin bietet.

 

Nicht zu übersehen ist das Wahrzeichen der Stadt mitten im Schweriner See auf einer Insel – das Schweriner Schloss! Hier habt ihr sogar die Möglichkeit euch standesamtlich trauen zu lassen. Aber auch das Rathaus in der Altstadt ist bestens für eine standesamtliche Hochzeit in Schwerin geeignet. Das Schleswig-Holstein Haus bietet euch vor allem in den warmen Monaten des Jahres eine Trauung unter freiem Himmel. Der idyllische Garten und die historischen Gemäuer verleihen  eurer Hochzeit den besonderen Charme.

 

Ihr mögt es ein wenig ausgefallener? Dann gebt euch doch euer Ja-Wort im Planetarium, denn auch hier könnt ihr euch in Schwerin standesamtlich trauen lassen.

 

Damit auch eure standesamtliche Hochzeit in Schwerin perfekt wird, hier einige Informationen von eurer Weddingplanerin aus Mecklenburg Vorpommern:

 

Wann können wir uns trauen lassen?

Ihr könnt euch von Montag bis Samstag trauen lassen. Besprecht euren Wunschtermin einfach mit dem Standesamt in Schwerin.

 

Welche Formulare brauchen wir zur Anmeldung?

 

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelle Aufenthaltsbescheinigung (Bescheinigung vom Einwohnermeldeamt eures Wohnsitzes über Vor- und Nachnamen, Wohnort, Staatsangehörigkeit, Familienstand & Konfession)
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch eurer Eltern, wenn sie nach dem 01.01.1958 in Deutschland geheiratet haben (bitte nicht mit dem Stammbuch verwechseln)

Welche Unterlagen ihr noch zusätzlich benötigt, hängt immer vom Einzelfall ab. Erkundigt euch daher persönlich beim Standesamt:

  • Wenn ihr nicht zum ersten Mal heiratet
  • Wenn ihr adoptiert wurdet
  • Wenn ihr gemeinsame Kinder oder Kinder aus einer vorherigen Ehe habt
  • Wenn einer von euch nicht in Mecklenburg Vorpommern geboren ist
  • Wenn ihr eine unterschiedliche Nationalität habt

Aber ihr erhaltet beim Standesamt auch eine Übersicht, was ihr in welchen Fällen mitbringen müsst.

 

Mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

  • Ausstellen eines Ehefähigkeitszeugnisses 33€
  • Eheschließung außerhalb der üblichen Öffnungszeiten (freitags ab 16 Uhr & samstags) 55€
  • Eheschließung in besonderen Räumen (Miete & Aufwandspauschalen):
    • Schweriner Schloss 176€
    • Schiffstrauung 300€
    • Stammbuch 5€-30€
    • Beglaubigte Abschrift aus den Personenstandsbüchern 7€
    • Personenstandsurkunden 7€
    • Beglaubigte Abschrift oder Auszug aus dem Familienbuch 8€

 

Habt ihr die Anmeldung hinter euch, so könnt ihr eure Märchenhochzeit auf der Schlossinsel feiern. Wo könnte ein „Ja“ schöner klingen, wenn nicht im romantischen Schweriner Schloss, vor der Kulisse des historischen Burggartens, umgeben vom Schweriner See? Euer Traumtag könnte mit der standesamtlichen Trauung in der Orangerie beginnen. Anschließend gibt es einen Sektempfang mit im Schlosscafé. Das Menü wird dann im ehemaligen Prinzenkabinett serviert. Gestärkt könnt ihr dann mit euren Gästen in der Orangerie oder im Königssaal feiern. Ist das nicht eine Märchenhochzeit?

 

Gerne beraten euch die Hochzeitsplaner aus Mecklenburg und gestalten mit euch einen Tag, den garantiert Niemand vergessen wird!

Hochzeitslocation Wismar

Heiraten in Wismar

Die Altstadt von Wismar gehört zusammen mit der Altstadt von Stralsund zu den UNESCO Weltkulturerbestätten und vermittelt ein authentisches Bild von der mittelalterlichen Seehandelsstadt. Die Altstadt von Wismar ist in jedem Fall einen Besuch wert, denn hier findet ihr alle Sehenswürdigkeiten versammelt – der größte norddeutsche Marktplatz, das klassizistische Rathaus, das Bürgerhaus „Alter Schwede“ und das Museum „Schabbellhaus“ sind nur einige Orte, die man besuchen sollte, wenn man in Wismar ist.

 

Wir finden, dass Wismar ein perfekter Ort ist für eure perfekte Hochzeit, die natürlich mit der standesamtlichen Hochzeit beginnt. Hier bietet sich der stilvoll eingerichtete Trausaal im Standesamt Wismar an, aber wenn ihr lieber etwas ausgefallener heiraten möchtet, so könnt ihr euch in den Sommermonaten auf der Insel Poel oder in einem Schiff standesamtlich trauen lassen.

 

Für die kirchliche Hochzeit gibt es in Wismar zahlreiche und sehr schöne Kirchen im Stil der Backsteingotik. Dazu gehören die Marienkirche, Nikolaikirche, Georgenkirche, Heilig-Geist-Kirche oder die Laurentiuskirche.

 

Damit eure Märchenhochzeit perfekt wird, bietet das Schloss Gemahl den passenden Rahmen. Das Schloss so wie es heute da steht wurde 1860 im neogotischen Stil erbaut, hat sehr schöne Bogenfenster und im Innenbereich sind die Räumlichkeiten mit Stuck ausgestattet – eine echt märchenhafte Kulisse für eure Traumhochzeit. Der Name Gamehl lässt sich vom schwedischen ableiten und heißt Hügel und weist auf die erhöhte Lage hin. Es gibt einen wunderschönen Innenhof und die große Parkanlage ist einfach nur traumhaft. Außerdem habt ihr hier die Möglichkeit euch direkt im Schloss standesamtlich trauen zu lassen. Wenn das nicht mal eine perfekte Hochzeitslocation in Wismar ist!

 

Gerne planen wir gemeinsam mit euch eure Traumhochzeit in Wismar.

Heiraten in Stralsund

Heiraten in Stralsund

Stralsund ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee. Aufgrund ihrer Lage wird die Stadt als Tor zur Insel Rügen bezeichnet. Die Altstadt von Stralsund ist besonders beliebt bei Touristen, denn seit 2002 gehört die Altstadt Stralsunds zum UNESCO-Weltkulturerbe. Also eigentlich perfekte Voraussetzungen für eine Hochzeit in Stralsund, oder?

 

Bevor ihr eure Hochzeit plant ist natürlich der Schritt zum Standesamt unumgänglich. Habt ihr dort eure Eheschließung angemeldet, könnt ihr nun entscheiden, ob ihr im wunderschönen Rathaus heiraten wollt oder lieber mit mehr Flair auf dem ehemaligen Segelschulschiff Gorch Fock (I) oder aber ganz außergewöhnlich im OZEANUM in Stralsund. Die Stadt bietet euch also auch schöne Außenstellen für die standesamtliche Hochzeit.

 

Für die kirchliche Trauung empfehlen wir euch die Kapelle St. Annen und Brigitten. Dort erlebt ihr in abgeschiedener Ruhe und nur wenige Gehminuten vom Rathaus entfernt eine Trauung wie im Märchen. Versteckt in einem kleinen Innenhof der Stralsunder Altstadt und vollständig restauriert erstrahlt die Kapelle St. Annen und Brigitten in neuem Glanz.

 

Frisch vermählt erwartet euch dann eure perfekte Hochzeitslocation in Stralsund – die Hafenresidenz Stralsund! Egal ob kleine Feier oder pompös mit ganz vielen Gästen – die Hafenresidenz Stralsund ist der ideale Ort. Ein absoluter Traum ist die gläserne Orangerie, die euch Platz bietet für bis zu 120 Personen. Von hier aus habt ihr den einmaligen Blick über den Strelasund bis nach Rügen und Hiddensee und die großzügige Seeterrasse bietet euch die einmalige Kulisse für euren Sektempfang unter freiem Himmel.

 

Das Tolle bei dieser Hochzeitslocation in Stralsund ist, dass sie in unmittelbarer Nähe zum Standesamt ist und genügend Zimmer für übernachtende Gäste bietet. Also liebe Brautpaare, lauft ein in den Hafen der Ehe und feiert eure Traumhochzeit in Stralsund.

 

Gerne erstellen wir gemeinsam mit euch euer Hochzeitskonzept – ein maritimes Motto bietet sich ja geradezu an!