Menü Kontakt

Kontaktanfrage

Hier könnt ihr mir auf direktem Weg eine Nachricht hinterlassen. Verratet mir kurz, woher ihr kommt und wie ich euch erreichen kann und ich melde mich umgehend bei euch.

Die Hochzeit zu Dritt. 5 Tipps für schwangere Bräute.

Magdeburg | Sachsen-Anhalt

Zurück

Tag-Cloud

Es wurden keine passenden Tags gefunden
10 Fakts Agentur Traumhochzeit Agentur Traumhochzeit Hamburg Antrag Ausbildung Aus dem Alltag eurer Hochzeitsplaner Band Bewerbung Bildersuche Blumenkranz Boudoir Braut Braut 2018 Brautjungfern Brautkleid Brautkleider Brautpaar Brautstrauß Brautstrauß in Kreisform Brautstrauß trocknen Brautstrauß werfen Brauttagebuch Brautvater Bräuche Budget Büroassistenz Charity Checkliste Cutaway Danke Deko Dekoration Design Dessert Destination Wedding Dienstleister DIY DIY-Braut DIY a DIY aa DIY Hochzeit DJ Do It Yourself Hochzeit Dream-z Dresden Eheringe Einladungskarten Fehmarn First Look Flitterwochen Foodtruck Form Fotograf Fotokulisse freier Redner freie Trauung Frühling Gartenhochzeit Gastgeschenke Geschenke Geschenk für den Bräutigam Greenery Gäste Gästeliste Heiraten Heiraten 2018 Heiraten in Hamburg Heiraten in MV 2018 Heiraten mit Hochzeitsplaner Heirat in MV Highlights Hilfe Hochzeit Hochzeit 2017 Hochzeit auf der ganzen Welt Hochzeit Coburg Hochzeiten Hochzeit Mecklenburg-Vorpommern Hochzeit ohne Hochzeitsplaner Hochzeits Hochzeitsbräuche Hochzeitsdeern Hochzeitsdekoration Hochzeitsdessous Hochzeitsdienstleister Braunschweig Hochzeitsfeier Hochzeitsgäste Hochzeitskleid Hochzeitskonzept Hochzeitslocation Hochzeitsmesse Hochzeitsplaner Hochzeitsplanerin Hochzeitsplanerin Coburg Hochzeitsplanerin Hamburg Hochzeitsplanerin Katja Schönborn Hochzeitsplanerin Mecklenburg-Vorpommern Hochzeitsplanerin Oberfranken Hochzeitsplanung Hochzeitsplanung 2017 Hochzeitsplanung 2018 Hochzeitsplanung Hamburg Hochzeitsplanung Mecklenburg-Vorpommern Hochzeitsprofi Hochzeitsrede Hochzeitsreportage Hochzeitsspiele Hochzeitstag Hochzeitstorte Hochzeitstorten Hochzeitstraditionen Hochzeitsvorbereitungen Hochzeit Wolfsburg Honeymoon Ideen Instagram interview Jobsuche Junggesellenabschied Junggesellinnenabschied Katja Schönborn Kinder Kinderbetreuung Kosten Leipzig Listen Location Location gesucht…? Luftballons Marketing Mason Jars Model Moodboard Motivtorten Motto Mottohochzeit MV MV-Tortentrends neue Tradition Paarshooting Papeterie perfect Pinterest Planung Pragmatismus Praktikum Programm RealWeddingStory Redner Rednerin Sachsen Schleswig-Holstein Schnitt Selbstplaner Sitzordnung Sitzplan Smoking Sommerhochzeit Stellenanzeige Strandhochzeit Stresemann stressfrei heiraten Studium Style Styled Shoot Styling Sylt Tagebuch test Tipps Tipps Braut Tischordnung Torte Traditionen Traumhochzeit Traumhochzeit Oberfranken Trauring Trauung Trauung unter freiem Himmel Trauzeugen Trends Trends 2017/2018 tricks Urban Jungle Verlobung Videograf Vorbereitunge Vorbereitungen Vorstellung Vorteile eines Weddinplanners Wedding Wedding Bubbles weddingplanner Weddingplanner 2017 Weddingstyle Wedding Wands Weihnachten Weihnachtswünsche Wenn Hochzeitsplaner heiraten Werkstudent Winterhochzeit Wunschbaum Wunschzettel Wünsche Zeremonienmeister Überraschung Überraschungshochzeit

Die Hochzeit zu Dritt. 5 Tipps für schwangere Bräute.

Ihr habt Euch entschieden zu dritt zu heiraten? Na dann doppelt Glückwunsch!

Die Anspannung vor und während der Hochzeit ist ohnehin schon groß, wenn Frau dann auch noch in „anderen Umständen“ ist, sollte der Hormonhaushalt nicht unterschätzt werden!

Damit der Tag so entspannt wie möglich wird, haben wir einige Tipps für schwangere Bräute zusammengestellt.

 

1.Die Organisation - So wird’s eine runde Sache.

Die Hochzeitsplanung kann schon mal ein paar Nerven rauben. Um Mama und Baby zu schonen, engagiert Ihr idealerweise einen Hochzeitsplaner und begebt die Organisation in vertrauensvolle und erfahrene Hände, somit geht der Stress- und Zeitfaktor für Euch gleich gegen null. Auch wenn kein Hochzeitsplaner beauftragt wird, solltet Ihr Euch tatkräftige Unterstützung wie etwa von der besten Freundin suchen.

Um mit Baby nochmal zur Ruhe zu kommen könntet Ihr den typischen Böllerwagen-Innenstadt-Junggesellinnenabschied durch einen Wellness-Trip ersetzen.

 

2. Der Termin vor dem Termin - In welcher Schwangerschaftsphase heiraten?

Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, (Morgen-)Übelkeit, Sodbrennen und Verstopfung - nicht unbedingt schön auf der eigenen Hochzeit.

Diese typischen Schwangerschaftsbeschwerden können Dich in den ersten drei Monaten besonders ärgern, also lieber noch warten.

Im zweiten Trimester lassen die Beschwerden nach und viele Frauen bezeichnen diese Zeit als die schönste Zeit der Schwangerschaft. Unsere Empfehlung lautet: gebt Euch das Jawort in der Zeit vom 4. bis zum 6. Schwangerschaftsmonat.

Denn danach heißt es „Endspurt“: die Babybäuche werden immer praller und schwerer. Rückenschmerzen, Kurzatmigkeit, Wassereinlagerungen und Sodbrennen sind in Höchstform. Jetzt sollten Mama und Baby es lieber ruhig angehen lassen und viel Aufregung vermeiden.

Wenn es möglich ist, sollte die Feier nicht im Hochsommer stattfinden da der Kreislauf nun besonders sensibel ist.

 

3. Das Kleid - So machst Du eine gute Figur.

Oberstes Gebot: Bequemlichkeit! Natürlich möchtest Du auch kugelrund chic aussehen, aber auch bequem sollte es sein. Nichts wäre schlimmer als wenn es am Bauch zwickt und drückt!

Umstandsmode gibt es mittlerweile in wunderschönen Ausführungen und der Bauch darf betont werden! Aber vergiss nicht: der Bauch wächst und wächst und wächst!

Also egal ob gekauft oder geschneidert, das Kleid muss sich am Ende noch anpassen lassen. Unser Tipp: so spät wie möglich abstecken und fertig stellen lassen.

Schmeichelhafte Schnitte sind Babydoll, EmpireStil und A-Linieform. Geeignet sind außerdem Kleider mit Trägern, da die Brüste nun größer werden und besonderen Halt brauchen.

Übrigens, verbinde das Hochzeitsshooting doch gleich mit einem Schwangerschaftsshooting, so hast Du zwei Shootings in einem vereint.

 

4. Die Hochzeitsfeier - Lass es ruhig angehen!

Du hast einen langen Tag vor Dir, das Programm samt Standesamt darf so spät wie möglich starten damit Du nochmal Kraft tanken kannst.

Organisatorische Aufgaben solltest Du abgeben und möglichst viele Verschnaufpausen einlegen. Vielleicht gibt es einen Raum in dem Du dich zurückziehen und hinlegen kannst.

Gegen geschwollene Füße helfen eingelaufene und flache Schuhe. Flip Flops, Ballerinas oder barfuß, Du darfst heute ALLES!

Tanzen ist erlaubt und macht gute Laune! Vorsicht ist bei Hochzeitsspielen und geboten! Bitte keine Rosenbomben, Streureis oder Brautentführung!

Hier findest Du alles für das perfekt gepackte Notfallkörbchen (LINK). Denk zusätzlich an Stilleinlagen und nimm Deinen Mutterpass sowie Deine Kliniktasche mit, sicher ist sicher!

 

5. Liebe geht durch den Magen - Speisen und Getränke.

Neben alkoholfreien Sekt, gibt es auch super leckere alkoholfreie Cocktails zum Anstoßen, fragt einfach nach. Zwischendurch bitte auch viel Wasser trinken!

Teil bei der Menü- oder Buffetabsprache mit was Du als Schwangere nicht essen darfst, dazu gehören z.B. Rohmilchprodukte, roher Fisch und rohes Fleisch, Alkohol nicht auch in Speisen, rohes Ei, ...

 

Wenn Du all diese Tipps beherzigst, kannst Du entspannt an Deine Hochzeit mit Babybauch herangehen! Deine Hochzeitsplaner aus Magdeburg wünschen eine wunderschöne Hochzeit zu Dritt!

Zurück