Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich um die Unterbringung der Gäste für eure Hochzeit in Brandenburg zu kümmern. Es kann immer sein, dass einige Gäste aus der Ferne anreisen, um bei eurer Hochzeit dabei sein zu können. Sprecht dies am besten mit den Gästen ab und oft sind Familienmitglieder bereit, den einen oder anderen Gast bei sich aufzunehmen, aber wir raten euch, den übernachtenden Gästen ein paar Unterbringungsmöglichkeiten wie Hotels oder Pensionen vorzuschlagen. Im besten Fall habt ihr dies allerdings schon in eurer Einladungskarte gemacht und so genannten Kontingente für eure Hochzeit in den Hotels gehalten!

Auch die Trauringe sollten schon da sein und ihr könnt sie gerne abholen. Sollte dies nicht der Fall sein, so solltet ihr dringend nachhaken!

Wenn ihr es nicht schon getan habt, dann solltet ihr spätestens jetzt einen Organisationsplan aufstellen, der den genauen Ablauf eurer Hochzeit in Brandenburg dokumentiert. So habt ihr alles im Überblick und habt ihr Helfer, die euch bei den Vorbereitungen unterstützen, so sollten auch diese einen Plan bekommen. Wir raten unseren Paaren auch immer, dass sie einen Ansprechpartner für die Helfer bestimmen, der euch auch während der Hochzeitsfeier Entscheidungen abnehmen kann – so könnt ihr euren großen Tag ohne Zwischenfälle und Störungen durch die Helfer genießen.

Setzt euch nun auch mit eurer Location bzw. dem Caterer zusammen und besprecht das Menü und den Ablauf des Menüs oder Buffets für die Feier. Außerdem sollte auch die Sitzordnung geklärt und die Aufstellung der Tische festgelegt werden, dann weiß auch der Caterer oder die Küche eurer Location Bescheid.

Ebenfalls wichtig ist der Gästetransport, denn manchmal müssen auch die Gäste zwischen Standesamt, Location oder Kirche transportiert werden. Dabei solltet ihr das Transportmittel bereits organisiert haben und klärt, ob es vielleicht Parkplatzprobleme oder eine Baustelle gibt. Vielleicht mietet ihr ja auch einen Bus, damit niemand auf den ein oder anderen Schluck verzichten muss?

Zwei bis vier Wochen vor eurer Hochzeit solltet ihr auch euer Hochzeitsoutfit anprobieren und schauen, ob noch letzte Anpassungen gemacht werden müssen und falls der Bräutigam seine Aufgabe noch nicht erledigt hat, sollte er sich spätestens jetzt um die Bestellung des Brautstraußes und des Ansteckers kümmern.

Erfahrt in unserem nächsten Blog wie es mit unserer Checkliste für eure Hochzeit in Brandenburg weitergeht.

Übrigens ist es nicht immer der gleiche Ablauf – als Hochzeitsplaner stellen wir uns immer wieder neue auf unsere Brautpaar und dahinghehend auch auf Zeitpläne bis zum großen Traumhochzeits-Tag ein! Gerne beraten wir auch euch!

Eure Claudia

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!