Das Wort Knigge bedeutet – sich zu benehmen oder auch Manieren einzuhalten. Man folgt einem bestimmten Verhaltenskodex, der mittlerweile auch in vielen verschiedenen Kursen und Fortbildungen erlernt werden kann. Soweit so gut.  Eure Hochzeitsplaner Brandenburg möchten euch heute gerne ein paar dieser „Verhaltensregeln“ nahe legen wenn es um das Heiraten in Brandenburg geht. Denn dort kann einiges Schief laufen, Seitens des Paares aber natürlich auch Seitens eurer Gäste.

 

Es erleichtert einiges, wenn ihr als Paar und auch eure Gäste Rücksichtsvoll und Aufmerksam dem anderen gegenüber seid, auf diese Weise kann eure Hochzeit in Brandenburg zu einem phänomenalen und unvergesslichen Erlebnis werden. Natürlich ist es wichtig, dass eure Hochzeit in Brandenburg ganz nach euren Wünschen verläuft und ihr eure Hochzeit in vollen Zügen genießen könnt.

 

Aber ihr solltet eure Gäste dennoch nicht aus den Augen verlieren und darauf achten, dass ihr ihnen einen wunderschönen Tag und Abend beschert. Das Folgende kann dabei beachtet werden, um das Genannte erfolgreich umsetzen zu können.

 

–       Schenkt euren Gästen die nötige Aufmerksamkeit…

Das es gar nicht so leicht ist an eurem großen Tag stetig für all eure Gäste da zu sein ist auch euren Hochzeitsplanern Brandenburg klar. Dennoch ist es wichtig, dass ihr versucht allen gleichermaßen gerecht zu werden und aufmerksam seid. Achtet darauf, dass es euren Gästen gut geht und es ihnen an nichts fehlt. Das hat nichts mit ausgefallenen Gastgeschenken oder aber den von euch angebotenen Getränken und Speisen zu tun, sondern bezieht sich rein auf eure Freundlichkeit ihnen gegenüber.

 

–       Persönlich lohnt sich…

Zur Begrüßung eurer Gäste darf es gerne eine kurze, nette Rede geben. Bedankt euch im Allgemeinen für das Erscheinen und zeigt ihnen mit dieser nochmals wie sehr ihr euch über ihre Anwesenheit freut. Versucht mit jedem Gast ins Gespräch zu kommen und jedem ein paar Minuten eurer Zeit zu schenken.

 

–       Hochzeitsessen nicht zu spät…

Wartet nicht zu lange mit dem Essen denn die Hochzeitsgesellschaft hat sicherlich Hunger nach diesem aufregenden und spektakulären Tag. Reicht Schnittchen vorab, wenn ihr das eigentliche Essen auf den Abend legen möchtet. Auch die Hochzeitstorte kann schon am Nachmittag angeschnitten werden.

 

–       Das Jackett des Bräutigams…

Es ist ein warmer Tag aber jeder Herr trägt noch das Jackett?! Das liegt an einer ganz einfachen Höflichkeitsregel. Denn kein Mann sollte als Gast auf einer Hochzeit das Jackett ablegen, bevor dies nicht der Bräutigam selbst vorgemacht hat. Deshalb liebe Bräutigame, wartet nicht zu lange mit dem Ablegen dieses.

 

–       Trinken ist die eine Sache – Betrunken sein die Andere…

Mitfeiern und anstoßen gehört definitiv dazu wenn es um das Heiraten in Brandenburg geht allerdings ist es dabei wichtig, dass ihr euch nicht zu sehr betrinkt um der Feierlichkeit Stand zu halten. Ihr seid der Mittelpunkt der Gesellschaft, deshalb sollte es für euch nicht Peinlich werden.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!