Heiraten in Brandenburg, Hochzeit in Brandenburg, Hochzeitsplaner

Leider kommen nach diesem wunderschönen Erlebnis auch ein paar Verpflichtungen auf euch zu um die ihr euch wohl oder übel kümmern müsst. Wenn ihr diese gemeinsam als Ehepaar angeht, wird euch das Ganze nicht schwer fallen.

 

Die folgenden Kleinigkeiten stehen auf dem Programm. Erledigt diese wenn ihr gut erholt aus den Flitterwochen zurück seid:

 

–       Die Namensänderung muss bekannt gemacht und gemeldet werden.

–       Die steuerliche Einstufung verändert sich mit eurer Hochzeit in Brandenburg. Aus diesem Grund ist es wichtig den persönlichen Weg zu eurem Finanzamt zu tätigen.

–       Eure E-Mail Adresse muss in manchen Fällen geändert werden.

–       Visitenkarten müssten für die beruflichen oder auch privaten Zwecke neu gedruckt werden.

–       Das Einwohnermeldeamt aktualisiert den Personalausweis ebenso wie euren Reisepass.

–        Die KfZ-Meldestelle hilft euch wenn es um euren Fahrzeugbrief sowie Führerschein geht.

–       Damit euch jeder im Telefonbuch finden kann wäre auch dieser Weg wichtig.

–       Auch die Banken und Versicherungen müssen informiert werden.

–       Eine Lebensversicherung kann euch gegenseitig absichern.

–       Clubs oder Vereine sollten die Namensänderung ebenfalls erfahren.

 

Häufig ziehen Paare kurz nach der Hochzeit in Brandenburg um und gründen ein neues, trautes Eigenheim. Um aufkommende Fragen im Hinblick auf eure neue Adresse zu vermeiden wäre eine schöne Idee diese bereits in den Dankschreiben bekannt zu geben. Auf diese Weise weiß jeder Gast wo er euch zukünftig finden kann.

 

Ein netter Abschlusssatz könnte lauten „… Die nächste Feierlichkeit findet in unserem neuen Heim statt, ihr findet uns nun…“. Macht es so wie ihr es für richtig haltet liebe Paare. Genießt auf jeden Fall zunächst eure Zweisamkeit als frisch verheiratetes Paar, alles andere könnt ihr im Anschluss nach und nach erledigen. 

 

Eure Claudia

Jetzt Kontakt aufnehmen!