Auf jeder Hochzeit in Berlin oder Brandenburg sind die kleinen liebevollen Details fast genauso relevant wie die Rahmenplanung der Feierlichkeit. Im Vordergrund stehen zunächst meist die Auswahl der Hochzeitslocation, die des Menüs und der Getränke, sowie die Planung der musikalischen Untermalung. Darunter darf das Wichtigste natürlich nicht fehlen und zwar die Planung eurer Gästeliste und die Sitzplatzvergabe an dem Tag eurer Hochzeit in Berlin oder Brandenburg. Habt ihr euch dazu schon Gedanken gemacht? Eure Hochzeistplaner aus Berlin und Brandenburg möchten euch heute gerne ein Paar Ideen zu der Platzvergabe geben, wenn es um das Heiraten in Berlin und Brandenburg geht.
 
Schonmal ein kleiner Tipp voarb von uns: Seid ganz entsapnnt was das angeht. Wahrscheinlich könnt ihr es nicht jedem recht machen und der eine sitzt vielleicht schöner als der andere aber ihr habt euch Gedanken gemacht und euch darum bemüht, dass sich jeder Gast wohl fühlt, das ist doch erstmal das was einen guten Gastgeber ausmacht. Zum anderen ist kein Gast den ganzen Abend an seinem Platz gebunden, im laufe des Veranstaltung lockert sich das Ganze immer mehr und es wird sich von den Plätzen erhoben.
 
–       Denkt im Vorfeld über die Vorlieben eurer Gäste nach und darüber in welcher Runde sie sich wohl fühlen und wenn ihr besser nicht zusammensetzen solltet. Lasst den Gästen die sich nichts zu sagen haben Luft voneinander und versucht nicht irgendetwas zu erzwingen.
 
–       Bringt zunächst erstmal Ordnung in das Ganze. Um Anfangs ein wirres Durcheinander zu vermeiden ist es wichtig, im Eingangsbereich eures Festsaales eine große Tafel oder einen großen Plan aufzustellen mit der Sitzordnung. Dazu müsst ihr die Tische im Grunde nur durchnummerieren, die Nummer auf einem Kärtchen schreiben und dies auf die Tische stellen. So kann jeder Gast sehen an welchem Tisch er Platz nimmt. Natürlich könnt ihr um es noch etwas ordentlicher zu gestalten jedem Gast einen Platz zuweisen und ein Namensschild an dem jeweiligen Platz aufstellen. Kreiert das ganze ein wenig Lustig und verwendet statt der typischen Nummern doch mal Ländernamen oder wie wäre es mit Blumensorten?
 
–       Für euch als Brautpaar ist es wichtig, einen Überblick über eure Gäste zu haben und den gesamten Raum überblicken zu können. Noch dazu sollte der Eingangsbereich in eurem Blickfeld liegen, da ihr so die neu eintreffenden Gäste begrüßen und wahrnehmen könnt. Eure Gäste fühlen sich dadurch gut aufgehoben und merken, dass euch ihr Wohl am Herzen liegt.
 
–       Der Ehrentisch ist natürlich euch vorbehalten. Der deutsche Brauch lässt die Braut rechts von ihrem Bräutigam sitzen. Neben der Braut nimmt der Vater des Bräutigams platz und daneben sitzt die Brautmutter. Die Mutter des Bräutigams wird neben ihrem Sohn platziert, daneben wird der Brautvater gesetzt. Alles nur eine Sitte kein festgeschriebenes Gesetz, ihr könnt es natürlich so einrichten wie ihr es möchtet. Eure Trauzeugen sitzen selbstverständlich dicht bei euch. Da sie Ehrengäste sind haben sie auch Vorrang der Verwandtschaft.
 

Jetzt Kontakt aufnehmen!