Heiraten Berlin, Hochzeit Berlin, Hochzeitsplaner Berlin, Wedding Planner

Nach der Trauung – sei es eine standesamtliche Trauung, eine freie Trauung mit einem freien Reder oder eine kirchliche Trauung – gibt es die schöne Tradition, dass die Hochzeitsgesellschaft draußen wartet und das Hochzeitspaar mit Reis oder Blüten bewirft. Dieser Hochzeitsbrauch soll dem Brautpaar als Symbol für Fruchtbarkeit und Kindersegen Glück bringen.

 

Erst mal schön, leider säubern die wenigsten Hochzeitsgesellschaften nach dem Werfen den Boden, so dass an vielen Trauungsorten das Reis oder Blumen werfen nicht mehr erlaubt ist. Als Alternative gibt es die Weddingbubbles, mit den Seifenblasen haben alle Spaß, nicht nur die Kinder – außerdem mit dem perfekten Sonnenscheinwetter – einfach grandiose Fotos wenn die Bubbles in den schönsten Farben schimmern.

 

In der Provence gibt es außerdem die Sitte Lavendel statt Reis zu werfen. Dies kann man sehr schön mit den Dekorationen der Hochzeit verbinden. Ist beispielsweise alles in lila oder blau dekoriert, reiht sich der Lavendel wunderbar in das Gesamtbild der Hochzeit und riecht auch noch super. Lavendel macht sich optisch übrigens wirklich toll auf den Menükarten, die auf jedem Platz der Gäste liegen können. Ausgedruckt, passend zur Größe der Serviette, ein hübsches Band drum herum gebunden und den Lavendel eingesteckt. Sieht toll aus, riecht gut und verbreitet gute Laune! Alles was ihr auf eurer Hochzeit in Berlin / Brandenburg braucht!

 

Vielleicht stellt ihr euch nun die Frage: Wo sollen wir am besten in Berlin oder Brandenburg heiraten?  

Da haben wir ein paar Vorschläge zu Trauorten in Berlin / Brandenburg:

 

In Berlin haben wir das Glück, dass es nicht nur tolle Hochzeitslocations gibt, Location am Wasser, mit Terrasse, Park oder ländlich am Stadtrand, es gibt auch wunderschöne Außentrauorte des Berliner Standesamtes als auch des Brandenburger Standesamtes die das Heiraten zu einem ganz besondere Erlebnis – was die Location angeht – werden lassen.

 

Ob eine standesamtliche Trauung in einer Villa, an historischen Orten, wie z.B. in einem Palais, einem historischen Saal oder die Trauung im Roten Rathaus. Es wird sogar auf dem Fernsehturm getraut, im Botanischen Garten und Chinesischen Garten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, so dass jeder seine Traum-Hochzeitslocation finden kann. Sollte der Ort für die Traumhochzeit kein offizieller Standesamt-Trauort sein, so besteht die Möglichkeit einer Freien Trauung in Berlin, individuell wo ihr möchtet.

 

Die Freie Trauung wird dabei von einem Freien Redner oder einer Freien Rednerin vollzogen und kann ganz individuell gestaltet werden. Damit es allerdings ganz offiziell und vor dem Gesetz gültig ist, muss man auf jeden Fall standesamtlich heiraten – vor oder nach der Freien Trauung, das ist euch freigestellt.

 

Eine Freie Trauung ist immer eine sehr gute Alternative zur kirchlichen oder standesamtlichen Trauung wenn man nach einer perfekten Alternative sucht und seinen individuellen Wünschen Raum gehen will. Mehr dazu könnt ihr euch hier (Link zur Freien Trauung) lesen. 

Jetzt Kontakt aufnehmen!