Kreative Ideen für eure Gastgeschenke

Ob als kleines Dankeschön, als Glücksbringer oder als Erinnerung an euren großen Tag – Gastgeschenke gehören für viele Brautpaare einfach mit dazu. Dabei muss ein Gastgeschenk nicht unbedingt teuer sein, sondern in erster Linie zu euch und eurer Hochzeit passen und von Herzen kommen. Eure Gäste werden diese nette Geste sicherlich zu schätzen wissen!
Als Verpackung können kleine Pappschachteln, Tüten oder Einmachgläser dienen und nach Belieben an euer Motto oder Farbschema angepasst werden. Mit einem schönen Anhänger versehen, beispielsweise mit euren Namen und eurem Hochzeitsdatum, mit einer persönlichen Botschaft oder auch als Platzkarte mit dem Namen des Gastes, werden die Geschenke zum absoluten Hingucker. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr die Anhänger passend zu euren Einladungskarten und ggf. auch zu euren Tischnummern und Menükarten gestaltet. Dann müssen diese nur noch ausgedruckt, zugeschnitten oder mit einem Motivstanzer ausgestanzt, mit einem Loch versehen und mit einem Band oder einer Kordel am Gastgeschenk angebracht werden – fertig! Alternativ könnt ihr die Anhänger natürlich auch als Etikett nutzen und aufkleben. Pappschachteln oder auch Stoffsäckchen lassen sich übrigens im Handumdrehen mit einem Stempelset und Stempelfarbe eurer Wahl ganz individuell bestempeln – und auch Siegelstempel, die sich mit Siegellack aus der Heißklebepistole aufbringen lassen, sind momentan sehr gefragt.
Die Gastgeschenke werden üblicherweise auf dem Teller, der Serviette oder neben dem Glas des jeweiligen Gastes platziert. Sofern sie jedoch nicht gleichzeitig auch als Tischkarte dienen, können sich auch woanders dekorativ aufgereiht werden. Wie wäre es beispielsweise auf einem Tisch im Eingangsbereich? So können sich eure Gäste, vor allem bei verschiedenen Geschenken, ihren Favoriten selbst aussuchen. Falls eure Gäste nach der Hochzeit in einem nahe gelegenen Hotel übernachten sollten, könnt ihr die Geschenke natürlich auch dort als kleinen Willkommensgruß hinterlegen. Das steigert die Vorfreude auf euren großen Tag umso mehr!

AppleundMarkoHochzeit-862
Foto:kleineBILDKUNST

Geschenke aus der Küche:

  • Essig und Öl, aromatisiert
  • Salz-, Gewürz- oder Zuckermischungen
  • Saucen oder Senf
  • Backmischungen (z. B. Brot oder Kuchen)
  • Kuchen im Glas
  • Trinkschokolade (am Stil oder als aromatisiertes Pulver, z.B. mit Marshmallows)
  • Pralinen oder sonstige Schokolade
  • Gebäck wie Kekse, Macarons, Glückskekse oder Cake Pops
  • Gebrannte Mandeln oder sonstige Nussmischung
  • Tee- oder Kaffeemischung
  • Sirup oder Likör
  • Marmelade, Curd oder sonstigen Brotaufstrich
  • Chutney, Pesto oder Relish

Beauty und Wellness:

  • Badezusatz
  • Seife
  • Peeling
  • Duftkerzen
  • Potpourri
  • Lippenbalsam

Saisonale Geschenke:

  • Decken
  • Regenschirme
  • Fächer
  • Sonnenbrillen
  • Blumensamen („Lasst Liebe wachsen“)
  • Topfblumen (z.B. Kakteen oder Sukkulenten)

Fertigprodukte:

  • Pfefferminzbonbons, Gummibärchen oder Schokolinsen (z. B. in euren Hochzeitsfarben)
  • Schokoladentäfelchen (z. B. mit dekorativer Banderole)
  • Süßigkeiten in Herzform („Love is Sweet“)
  • Sekt, Prosecco oder Champagner in kleinen Piccolo-Flaschen‎
  • Streichhölzer mit dekorativer Banderole („The Perfect Match“)
  • Buttons (z. B. „Team Braut” oder „Team Bräutigam”)
  • Wunderkerzen für den Eröffnungstanz („Lasst Funken sprühen“)
  • Mini-Knobelspiele
  • Malsachen oder Seifenblasen für Kinder

Jetzt Kontakt aufnehmen!