Brautstrauß – Welche Blumen zu welcher Jahreszeit?

Aus welchen Blumen ihr für euren Brautstrauß und die Dekoration wählen könnt, stellen wir euch im ersten Beitrag des Jahres vor. 

Blumen für die Hochzeit 

Bei der Blumenwahl für euren Brautstrauß und eure Hochzeitsdekoration gibt es einige Dinge, die ihr beachten solltet. Nicht alle Blumen sind das ganze Jahr über verfügbar oder können ohne Probleme vom Blumenhändler eurer Wahl besorgt werden. Daher raten wir euch auf saisonübliche Blumen zurückzugreifen. Das erspart nicht nur zusätzliche Kosten, die euer Hochzeitsbudget sprengen könnten, sondern garantiert euch auch absolut frische und toll duftende Blumen.
 

Hochzeit im Frühling – Frühlingsblumen 

Heiratet ihr in den Frühlingsmonaten, solltet ihr saisonübliche Frühlingsblumen zurückgreifen. Die absoluten Klassiker hierbei sind wohl Tulpen, Narzissen, Ranunkeln und Nelken. Achtet bei der Wahl der Blumen für euren Brautstrauß und eure Hochzeitsdekoration immer darauf, dass sie zum Thema oder Motto eurer Hochzeit passen und greift die Farben der Blumen auch in anderen Accessoires auf. Das gibt ein stimmiges Bild der gesamten Location. Verwendet für eure Tischdekoration die gleichen Blumen wie für euren Brautstrauß, nur anders arrangiert.
Wer es im Frühling etwas bunter mag, der kann auf Anemonen in Pink, Rot oder Lila setzen. Tipp: Einzelne Blätter eignen sich besonders gut als Blickfang. 

Hochzeit im Sommer – Sommerblumen 

Plant ihr eine Hochzeit im Sommer, könnt ihr den Klassiker schlechthin, die Rose, in euren Brautstrauß und eure Hochzeitsdekoration einplanen. Rote Rosen sind immer wieder Teil eines Blumenbouquets auf Hochzeiten, aber auch andere Farben wie Gelb, Rosa oder Weiß könnt ihr in Betracht ziehen. Wer nicht auf Rosen verzichten will, sich aber trotzdem etwas Besonderes wünscht, wählt Pfingstrosen. Die sind nicht nur wunderschön, sondern in den wildesten Farbkombinationen erhältlich. Weitere beliebte Blumenarten im Sommer sind Lilien, Sonnenblumen, Hortensien und Lavendel, welcher sich besonders gut zu französisch-angehauchtem Essen oder Wein eignet und euch den ganzen Abend einen Duft wie in der Provence beschert. 

 Hochzeit im Herbst – Herbstblumen 

Im Herbst wird alles in der Natur trist und grau – nicht aber euer Brautstrauß, denn im Herbst habt ihr die Wahl zwischen Orchideen, Chrysanthemen, Gerbera, Gladiolen und Lisianthus. Die Lisianthus hat etwas Besonderes, denn sie gleicht in ihrer Form sowohl Tulpen und Mohnblumen als auch Pfingstrosen. Eingesetzt wird die Lisianthus bei Brautsträußen und Tischgestecken. 

Blumen für die Winterhochzeit 

Besonders mit Christrosen lassen sich wunderschöne, winterliche Brautsträuße und Blumenbouquets herrichten. Ebenfalls beliebt zur Winterzeit sind Alpenveilchen, Schneeglöckchen und Hyazinthen. Ein besonderer Trend 2019 gilt Disteln und Cymbidien, die an Orchideen erinnern.  

Fazit: Egal zu welcher Jahreszeit ihr heiratet, die passenden Blumen lassen sich immer finden. Viel Spaß beim Auswählen. 

 

 

JuliaBartelt_AgenturTraumhochzeit62
Foto:Julia Bartelt

Jetzt Kontakt aufnehmen!