Heiraten in Kroatien Teil 2 – Kirche

Kirchlich heiraten in Kroatien – das geht. Und wir zeigen euch wie.

Kirchliche Trauung in Kroatien 

Neben der standesamtlichen Trauung, die wir euch im ersten Beitrag unserer Serie “Heiraten in Kroatien” vorgestellt haben, ist natürlich eine kirchliche Trauung in Kroatien möglich. Es gibt unzählige Möglichkeiten diese durchzuführen. Beliebt hierfür ist zum Beispiel die Stadt Dubrovnik weil sie zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt und viele Facetten zu bieten hat, ebenso wie die Stadt Rovinj in Istrien, die wundervolle Strände, eine interessante Stadtgeschichte und die besten istrischen Spezialitäten in sich vereint. 

Tipp: Schaut euch unbedingt die sogenannte “rote Insel “in der Umgebung von Rovinj an, denn sie hat besonders romantische und einzigartige Orte für eure Hochzeit in Kroatien zu bieten. Sie ist vom Stadtzentrum aus innerhalb von 15 Minuten mit dem Boot zu erreichen. Die Boote fahren von der kleinen Mole im Stadtkern von Rovinj sowie von der Anlegestelle “Delfin” zur St. Andreas Insel, zu jeder vollen Stunde. 

 

Heiraten in Kroatien – Dokumente, die ihr brauchen werdet 

Für eine Hochzeit in Kroatien braucht ihr eure Geburtsurkunden, die international gültig sein müssen, Kopien eurer Reisepässe und ein internationales Ehefähigkeitszertifikat, dass vom zuständigen Standesamt vor Ort durch eine Apostille beglaubigt werden muss, damit es Gültigkeit erlangt und eure Hochzeit in Kroatien rechtkräftig eintreten kann. Habt dabei mögliche Fristen seitens der Behörden immer im Hinterkopf. 

Sind die Behördengänge dann erledigt, könnt ihr euch voll und ganz auf eure anstehende Hochzeit konzentrieren und freuen, denn Kroatien hat viel zu bieten – nicht nur wegen seiner vielfältigen Regionen, sondern auch wegen der möglichen Locations für eine kirchliche Trauung. Ihr könnt einfach wählen zwischen einer kleinen, abgeschiedenen Kapelle, die sich ideal für eine Hochzeit in kleinerem, familiärerem Rahmen eignet oder einer pompösen Kirche im Stadtkern von Dubrovnik, die viel Platz für zahlreiche Gäste bietet. Eurer kirchlichen Hochzeit in Kroatien sind keine Grenzen gesetzt. 

 

Kirchlich heiraten in Kroatien – Sprachbarrieren überwinden 

Bedenkt vor der Organisation eurer Hochzeit in Kroatien unbedingt einige Eventualitäten, die sehr wahrscheinlich auftreten werden. Auch wenn es unvorstellbar in Zeiten der Globalisierung klingt, werden die meisten zuständigen Beamten in Kroatien keinerlei Fremdsprachen beherrschen, sodass ihr unbedingt jemanden an euerer Seite braucht, der die kroatische Sprache fließend spricht. Hierzu könnt ihr einen Dolmetscher engagieren, einen Hochzeitsplaner aus Deutschland oder vor Ort engagieren, der gebürtig aus Kroatien kommt und die Sprache spricht oder Freunde um Hilfe bitten, die in der Umgebung geboren sind.

034Mai
Foto:Lars Hammesfahr Fotografie

Jetzt Kontakt aufnehmen!