Heiraten in Kroatien Teil 1 – Standesamt

Heiraten in Kroatien – In dieser Reihe stellen wir euch die verschiedenen Möglichkeiten der Trauungen in Kroatien vor. Im heutigen Beitrag geht es um die standesamtliche Trauung in Kroatien.

Standesamtliche Trauung in Kroatien – notwendige Dokumente 

Viele denken bei einer Hochzeit in Kroatien zunächst an den bürokratischen Aufwand der sich dahinter verbirgt, denn vor der Eheschließung in Kroatien gibt es einige Dinge, die es zu organisieren gilt, damit eure Ehe rechtskräftig anerkannt wird. Für eure standesamtliche Trauung an der Adriaküste braucht ihr eure jeweiligen Geburtsurkunden, einen Ledigennachweis, eine Heiratserlaubnis und eure Passkopien. Vor der Einreichung bei den Behörden, müsst ihr darauf achten, dass die Dokumente nicht älter als 90 Tage sind.

Welche Papiere im Einzelnen benötigt werden, hängt allerdings von der Staatsbürgerschaft des Brautpaares ab. 

Tipps für eure standesamtliche Trauung 

Um Missverständnisse von vornherein auszuräumen, empfehlen wir euch jemanden zu Rate zu ziehen, der die kroatische Sprache beherrscht und sich mit den Behörden vor Ort auskennt. Vielleicht habt ihr Freunde oder Verwandte in der Umgebung oder jemanden, der schon einmal in Kroatien geheiratet hat.  

Auch Hochzeitsplaner können euch hierbei zur Hand gehen, ohne eine Komplettplanung organisieren zu müssen. Sie übernehmen Behördengänge für euch und kennen sich mit den vorgegebenen Formalitäten bestens aus, sodass eurer standesamtlichen Trauung in Kroatien nichts mehr im Weg steht.  

Warum ein Hochzeitsplaner nützlich sein kann 

Durch den Einsatz eines Hochzeitsplaners spart ihr viel Zeit und Nerven, weil ihr euch nicht mit der anstrengenden Bürokratie beschäftigen müsst und eure Hochzeitsvorbereitung voll und ganz genießen könnt. Andernfalls müsst ihr eure Dokumente persönlich bei dem zuständigen Standesamt in Kroatien vorlegen und müsst mindestens eine Reise nach Kroatien, noch bevor eure Hochzeit stattfindet, einplanen.  

Fazit: Die anfallenden Kosten für den Hochzeitsplaner sind natürlich nicht außer Acht zu lassen, dennoch fallen sie nicht so schwer ins Gewicht wie notwendige Reisen vor der Hochzeit nach Kroatien, um Behördengänge zu erledigen und wichtige Formalitäten zu klären. Durch gute Kontakte vor Ort habt ihr durch den Hochzeitsplaner außerdem die Möglichkeit Geld zu sparen, wenn es um die Location oder das Catering geht.

JuliaBartelt_AgenturTraumhochzeit62
Foto:Julia Bartelt

Jetzt Kontakt aufnehmen!