Hochzeiten in der Coronazeit

Ihr fragt euch, ob Ihr 2021 heiraten könnt oder doch lieber auf 2022 verschiebt?

Lasst euch die Freude nicht vermiesen. Eure Liebe will gefeiert werden! Ich denke, so langsam müssen wir uns mit dem Gedanken anfreunden, dass Corona nicht einfach verschwinden wird. Egal, ob Ihr 2021 heiratet, 2022 oder 2023: Ihr könnt auch MIT Corona eure Hochzeit feiern und genießen! Mit einfachen Tipps bleibt die Hochzeit trotz Corona unvergesslich.

 

„Negativ“ ist das neue „Positiv“

2020 haben wir zusammen mit unseren Brautpaaren viele Erfahrungen sammeln dürfen – sie alle feierten mit Abstand ihre Traumhochzeit und alle blieben negativ. Es ist wichtig, dass man immer auf dem aktuellsten Stand der Regelungen ist und sich alle Gäste an die Anweisungen halten.

 

Tipp 1: Ladet nicht zu viele Gäste ein

Bisher war man mit 25 – 50 Personen auf der sicheren Seite – je nach Bundesland. Übrigens auch mit wenigen Gästen kann man genial feiern. Für Gäste, die im Ausland leben und nicht kommen können, ist Livestreaming zu einer super Lösung geworden.

 

Tipp 2: Möglichst lange die Hochzeit im Freien genießen

In Zeiten der Pandemie ist es wichtig, dass man viel Raum und frische Luft bietet. Eine Garten- oder Wiesenhochzeit ist nicht so ganz das Eure und Ihr möchtet lieber in einer bewirteten Location heiraten? Schaut, dass bei eurer Hochzeitslocation auch bei Regen Optionen vorhanden sind, um euren Sektempfang, Nachmittagskaffee, das Abendbuffet etc. an der frischen Luft abzuhalten, z. B. in Pavillons, unter schönen Zeltüberdachungen, offenen Wintergärten.

Foto:Lolas Hochzeitsfotografie

Gerne helfen wir euch bei eurem individuellen Wunschkonzept mit vielen weiteren Tipps und Ideen, dass eure Traumhochzeit perfekt wird! Nehmt gerne unverbindlich Kontakt zu uns auf und wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt Kontakt aufnehmen!