Eure individuellen Einladungskarten

Die Einladungskarten sind quasi die Visitenkarten eurer Hochzeit. Hierbei zählt natürlich neben dem Text auch die äußere Form. Wo kann man schöne Karten gestalten? Welche Informationen dürfen auf keinen Fall fehlen? Und wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt, um die Karten zu versenden? Bei all den Fragen wollen wir euch heute ein wenig helfen.

 

Vermutlich habt ihr euch schon einige Inspirationen auf Pinterest geholt und möchtet auch gern eine unvergesslich schöne Einladung gestalten. Leider bleibt oft nicht genug Zeit, um alle Einladungen selbst zu basteln. Jedoch gibt es auch dafür tolle Websites, mit denen ihr eure ganz persönliche und kreative Einladung gestalten könnt. Wir haben vor allem mit Carinokarten.de, Herzkarten.de und Kartenmacherei.de sehr gute Erfahrungen sammeln können. Aber auch Grafikdesigner wie Marryinlove sind zu empfehlen, so wird eure Karte ganz besonders individuell.

 

Für den Einleitungstext eignet sich immer ein schöner Spruch oder ein Zitat. Vielleicht wisst ihr ja auch schon euren Trauspruch und könnt diesen auf die Einladung schreiben. Während ihr euch textlich natürlich euren Vorstellungen entsprechend austoben könnt, vergesst bitte nicht alle relevanten Informationen unterzubringen. Diese wären vor allem Datum, Uhrzeit und Ort der Trauung, eure Kontaktdaten und die Deadline, bis wann euch jeder eine Rückmeldung dazu gegeben haben sollte. Außerdem könnt ihr noch Hinweise zur Anfahrt, zur Unterkunft und zum Dresscode unterbringen. Denkt auch daran, den jeweiligen festen Partner mit einzuladen, denn wer will schon ohne seine bessere Hälfte auf einer Hochzeit feiern. Informiert euch notfalls zuvor nochmal über den Familienstand. Natürlich müsst ihr die Leute, die euch nicht nahestehen, nicht zwingend zu eurer Trauung einladen, wenn ihr das nicht wollt. Verwendet doch alternativ zwei Einladungskarten: eine für die Trauung und eine für die Feier.

 

Vergesst nicht, die Karten möglichst früh zu versenden, damit sie eure Gäste an diesem Tag frei nehmen können. Spätestens 3 Monate vorher sollten die Gäste eure Einladung bekommen. Am besten verschickt ihr ein paar Monate früher noch „Save the Date“-Karten. Umso früher ihr den Gästen Bescheid gebt, umso besser können auch sie planen.

 

Wir hoffen, dass wir euch mit dem Beitrag ein wenig weiterhelfen konnten. Schaut doch gern mal auf den Seiten vorbei und lasst euch inspirieren!

20181212_222324
Foto:Julia Bartelt

Jetzt Kontakt aufnehmen!