Es kommt vor, dass die Paare bereits eine Hochzeitslocation gefunden haben. Dann übernehme ich für die beiden die Absprachen und Abstimmungen mit der Location. Und das ist in der gesamten Planungszeit sehr viel Kommunikation. Hier kann ich den Paaren viel Zeit und Nerven sparen, und auch für die Locations Informationen bündeln und Arbeit abnehmen. Beide Seiten sind hierfür sehr dankbar.

Startet pünktlich mit der Locationsuche

Die Locationsuche orientiert sich an den Wünschen der Paare und sollte nicht unterschätzt werden. Alle Wünsche in einer Location zu bündeln ist neben dem Wunschdatum stets eine Herausforderung. Darum sollte mit der Locationsuche früh begonnen werden. Eine Vorlaufzeit von 12 oder mehr Monaten ist in Großstädten wie Leipzig oder Dresden empfohlen, da die Lieblingslocations mindestens ein Jahr zuvor angefragt und gebucht werden. Sobald ich drei bis fünf Locations für den besagten Termin geblockt habe, gehe ich mit den Brautpaaren auf Besichtigungstour. Und dann entscheidet es sich meist recht schnell. Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Locations werden live gesehen und besprochen. Und meist ist es die Qual der Wahl, da die vorgeschlagenen Locations mit Sorgfalt für das Paar ausgewählt wurden. Sobald die Augen funkeln, und die Räumlichkeiten schon im Kopf eingerichtet und dekoriert werden, ist die Entscheidung des Paares gefallen. Und dann kann die Planung so richtig losgehen.

667Bemmerer
Foto:Lars Hammesfahr

Jetzt Kontakt aufnehmen!