Die Hochzeitszeitung als einzigartiges Geschenk

Hochzeitszeitungen sind ein großartiges Geschenk für das Brautpaar und sorgen für jede Menge Freude und lustige Anekdoten auf der Hochzeit. Wir haben euch ein paar tolle Tipps und Inspirationen zusammengestellt, um die perfekte Hochzeitszeitung zu entwerfen.

Bei der Gestaltung der Hochzeitszeitung warten gleich mehrere Herausforderungen auf euch:

Zum einen sollte sie zum Brautpaar passen und mit witzigen, unterhaltsamen und informativen Inhalten gefüllt werden. Außerdem möchtet ihr natürlich so viele Hochzeitsgäste wie möglich an diesem ganz besonderen Geschenk beteiligen. Wie also kreiert man die perfekte Hochzeitszeitung?

Hochzeitszeitungen mit Carinokarten gestalten

Seit neuestem gibt es bei Carinokarten, die Möglichkeit einzigartige Hochzeitszeitungen zu gestalten. Bei Carinokarten findet ihr viele Vorlagen für Titelbilder. Die Innenseiten der Hochzeitszeitung könnt ihr ganz individuell selbst gestalten oder ihr nutzt die vielen Templates, die euch zur Verfügung stehen. Überlegt euch also vorher wie die Zeitung aussehen soll. Soll sie aufgebaut sein wie eine klassische Tageszeitung oder eher wie ein hochwertiges Magazin? Bei Carinokarten sind euren gestalterischen Ideen für eine Hochzeitszeitung kaum Grenzen gesetzt.

Welche Themen sollte eine Hochzeitszeitung umfassen?

Es hilft, allen, die sich an der Hochzeitszeitung beteiligen, einen kleinen thematischen Rahmen vorzugeben. So haben es die beteiligten Hochzeitsgäste leichter, um etwas zum Inhalt beizusteuern.

Eine Sammlung alter Familienrezepte sind ein Klassiker in jeder Hochzeitszeitung. Ihr könnt auch ein Album voller Reiseempfehlungen erstellen. Das Brautpaar erhält so viele tolle Reisetipps für die nächsten gemeinsamen Urlaube als Ehepaar. Die Kennenlerngeschichte des Hochzeitspaares kann im Fließtextformat festgehalten werden. Collagen aus Bildern und Zitaten der Schulzeit und Arbeitszeit lockern die Hochzeitszeitung auf. Diese lassen sicherlich auch so manchen Gast schmunzeln. Ein Bericht über die Jungesellenabschiede, Rätsel mit Bezug auf das Brautpaar sowie das Wort der Experten, beispielsweise der Eltern, sind außerdem beliebte Themen für die Hochzeitszeitung.

Der Fantasie für die Gestaltung der Hochzeitszeitung sind keine Grenzen gesetzt. Lasst die Hochzeitsgäste schreiben, zeichnen und fotografieren, was ihrer Meinung nach zum Brautpaar passt. Oftmals wird man überrascht, welch kreative Einfälle die Beteiligten haben, die die Hochzeitszeitung letztendlich zu etwas Einzigartigem macht.

IMG_0613
Foto:Aline Lange Photography

Jetzt Kontakt aufnehmen!