Heiratsantrag an Weihnachten

So werden die Feiertage unvergesslich

Alle Jahre wieder riecht es nach frisch gebackenen Keksen und Mandarinen. Die Familie versammelt sich vor dem Weihnachtsbaum, einen Glühwein in der Hand und die Bäuche sind voll mit leckerem Essen. Die Geschenke werden verteilt und ausgepackt, während das Feuer im Kamin knistert.

Es gibt fast keine bessere Gelegenheit, als beim Fest der Liebe um die Hand der Partnerin oder des Partners anzuhalten. Manche können sich nicht vorstellen, wie schön es sein kann sich an Weihnachten zu verloben. Gerade in dieser besinnlichen Zeit, in der die Menschen das Leben viel bewusster wahrnehmen. Der Alltag entschleunigt sich und wir kommen zur Ruhe. Fassen wir die wichtigsten Punkte mal kurz zusammen.

 

Romantische Weihnachtszeit

Lichterketten, Weihnachtsmärkte, Spaziergänge durch malerische Winterlandschaften, knisterndes Kaminfeuer oder Schlittschuhlaufen. Die Weihnachtszeit ist der Inbegriff von Romantik. Vielleicht verbringt ihr mit eurem Partner oder eurer Partnerin die Festtage im Schnee? Ein Antrag in einer malerischen weißen Schneelandschaft hat einen ganz besonderen Zauber.

 

Der perfekte Ort

Ohne viel Schnickschnack lassen sich in der Weihnachtszeit viele romantische Orte für den Heiratsantrag finden. Ganz klassisch liegt der Verlobungsring natürlich unter dem Baum oder auf einem Zweig des Tannenbaums. Egal ob der Heiligabend in Zweisamkeit gefeiert wird oder mit der ganzen Familie. Kerzenschein und knisterndes Kaminfeuer machen den Moment perfekt. Aber auch außerhalb des eigenen Heims kann es so richtig romantisch werden. Bei einer gemütlichen Kutschfahrt durch eine fantastische Schneelandschaft sagt der oder die Zukünftige bestimmt „JA!“. Zu langweilig? Sportsfreunde verloben sich eben auf dem Gipfel oder nach einer rasanten Skiabfahrt. Adrenalinkick garantiert! Der Verlobungsring muss immer gut behütet werden, nicht dass er im glitzernden Schnee noch verloren geht!

 

Besinnlichkeit

Der wichtigste Punkt in der Weihnachtszeit ist, wie bereits erwähnt, die Besinnlichkeit. Oft fällt uns in der Weihnachtszeit auf, dass wir durch den Alltag hetzen und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens manchmal einfach zu kurz kommen. Nämlich die Menschen in unserem Umfeld die uns jeden Tag so viel Liebe schenken. Die Verlobung kann über die Festtage direkt bekannt gegeben werden und ausgiebig gefeiert werden. Es muss natürlich darauf geachtet werden, dass der Partner oder die Partnerin diesen „Trubel“ genauso romantisch findet wie ihr!

Ich drücke euch die Daumen und freue mich von euch zu hören, wenn ihr dann bald eure Traumhochzeit plant! Bis dahin wünsche ich euch eine besinnliche und zauberhafte Weihnachtszeit. Genießt die besonderen Momente mit euren Liebsten und kommt zur Ruhe!

Von Herzen alles Liebe,

eure Sina

Jetzt Kontakt aufnehmen!