Die Feierlichkeiten einer Hochzeit

Das tolle an einer Hochzeit ist, dass es meist nicht nur ein Fest ist. Welche Möglichkeiten es gibt, aus Eurem Hochzeitsfest mehrere Veranstaltungen entstehen zu lassen, seht ihr hier.

Es wird mehr und mehr zum Trend aus einer Hochzeit ein ganzes Hochzeitswochenende zu machen, beginnend beim Willkommensabend, über die eigentliche Hochzeitsfeier bis hin zum Frühstück am Sonntagmorgen.

Verlobung

Der Heiratsantrag ist gemacht und Ihr seid überglücklich nun all Euren Liebsten dieses wundervolle Ereignis verkünden zu können? Wie wäre es dann mit einer Verlobungsfeier im großen oder kleinen Stil, rustikal oder chic? Zudem ist es eine gute Gelegenheit, die beiden Familien zusammenzuführen und einander vorzustellen.

Junggesellenabschied

Eine wundervolle Tradition, die vor einigen Jahren, wie so viele schöne Hochzeitsideen, aus Amerika zu uns nach Europa geschwappt ist. Meist überlegen sich hier die Trauzeugen und Freunde einen netten Abend um das Ende des Junggesellenlebens zu feiern. Ein Junggesellenabschied muss schon lange nicht mehr nur mit schrägem Outfit und Bauchladen sein. Von Tonstudio bis Fotoshooting oder Partyboot gibt es inzwischen großartige Ideen, die das Junggesellendasein zünftig verabschieden können.

Polterabend

Hier in Schleswig-Holstein ist ein Polterabend oder auch ein Begrüßungsabend noch oft ein „Muss“. Dies ist eine gute Möglichkeit um viele Gäste, Freunde und Bekannte einzuladen, die nicht zur Hochzeit kommen. Alternativ zum Polterabend feiern aber immer mehr Brautpaare einen Begrüßungsabend am Tag vor der Hochzeit. Bei Sekt und Bier wird am Grill rustikal das Hochzeitswochenende eingeläutet

Die Trauung

Das Herzstück einer jeden Hochzeitsfeier ist und bleibt die Trauung. Auch wir Hochzeitsplaner sind immer wieder gerührt von dem Ja-Wort in der Kirche, im Standesamt oder bei der freien Trauung.

Hochzeitsbrunch

Vor allem, wenn die Hochzeitsgäste von weit her angereist sind, bietet es sich förmlich an, die Hochzeitsfeier zu einem ganzen Hochzeitswochenende in Lübeck und dem südlichen Schleswig-Holstein zu machen. Beginnt doch schon am Freitag mit einem Get together, gefolgt vom Höhepunkt des Hochzeitsfestes am Samstag und um das Hochzeitswochenende ruhig ausklingen zu lassen kommen alle Gäste am Sonntagmorgen zum Ausschläfer-Frühstück oder Hochzeitsbrunch zusammen. Eine wundervolle Vorstellung, findet Ihr nicht?Wenn auch Ihr Hilfe bei einem oder mehreren Eurer „Feste im Hochzeitsfest“ benötigt, ruft uns gern jederzeit an oder schreibt eine Nachricht. Wir unterstützen euch gern.

Jetzt Kontakt aufnehmen!