Ilona & Eugen Fotografie

Unser Hochzeitsblog

Tischplan

Um Stress und Unklarheiten beim Eintreffen in die Location oder beim Abendessen zu vermeiden, empfehlen Wir immer einen schick hergerichteten Sitz- und Tischplan, damit Eure Gäste schon bei Ankunft einen genauen Überblick über die Sitzordnung haben.

Unser Dream-Z Magazin

Kennt ihr schon unser Dream-Z Magazin? Dies ist eine Quelle hochwertiger, informativer und trendigen Informationen & Fakten rund um Hochzeitsthemen, und auch der Hochzeitsplanung

Eure Hochzeitstorte

Zum Sektempfang oder auch als Mitternachtsimbiss kann eine Hochzeitstorte jeden Zeitpunkt perfektionieren und als Highlight im Tagesablauf eingeplant werden. Mit den verschiedensten Formen, Farben und individuellsten Wünschen könnt Ihr Eure ganz eigne Hochzeitstorte entwerfen lassen und mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen füllen lassen. Sie dient neben der Leckerei auch für einen ordentlichen Hingucker und wird bei Euren Gästen mit Sicherheit auch überzeugen.

Das perfekte Accessoire für den Bräutigam

Bräutigame können Ihr Gesamtbild genau so perfektionieren, wie Ihre wunderschönen Bräute. Es gibt tolle Varianten, damit auch Ihr ein schönes Accessoire, neben Eurem restlichen Outfit tragt, um Eure geliebte Braut zu beeindrucken und Euch modisch abzuheben.

Wozu eigentlich einen Zeremonienmeister buchen?

Die Tagesbegleitung durch einen externen Zeremonienmeister erleichtert Euch den Tag enorm. Ihr habt eine erfahrene und vor allem zuverlässige Person, die Euren Tagesablaufplan durchdenkt und Fehler schon im Vorfeld analysiert und mögliche Risiken und Probleme minimiert. Eure Gäste werden von spontan auftretenden Problemen nichts mitbekommen, da sich Derjenige sofort als Ansprechpartner für Risiken bereitstellt und eine Lösung parat hat. Nicht nur Ihr, sondern auch Eure Trauzeugen oder nahestehenden Personen, die diese Aufgabe übernommen hätten, können sich entspannt zurücklehnen und den Hochzeitstag genießen.

Was trage ich eigentlich als Gast auf einer Hochzeit?

Haltet Euch, als Gast, an das Hochzeitsthema, Farben oder dem Motto, was Euch das Brautpaar mitteilt und fallt nicht, durch auffällige Kleidung, ungewollt aus der Rolle. Die Braut genießt Ihren wohl wunderschönsten Tag im Leben und soll somit auch immer im absoluten Mittelpunkt der Feierlichkeit stehen.

Eine Erinnerung an Euren Hochzeitstag – Die Gastgeschenke

Es gibt unzählige Möglichkeiten, aus den simpelsten Dingen, ganz individuell personalisierte, tolle Gastgeschenke zu kreieren und somit Euren Gästen eine Freude zu bereiten. Bei jedem Anblick oder Nutzung des Geschenkes werden Sie an Euch und Euren Hochzeitstag zurückdenken.

Rituale bei der Trauung für Eure ganz persönliche Traumhochzeit

Jede Trauung ist ganz individuell und einmalig und aus diesem Grund ist es umso schöner, wenn Ihr Euer Trauritual ganz personalisiert auswählt. Die gesamte Hochzeitsgesellschaft kann an der ein oder anderen Stelle am Ritual mitwirken und sich verewigen, Glück- und Zukunftswünsche niederschreiben und Euch somit den Weg in die gemeinsame Zeit noch zusätzlich versüßen.

Tipps & Tricks für Eure Sommerhochzeit

Es ist ein absoluter Traum bei sommerlichen Temperaturen zu heiraten und sollte nicht durch anhaltende Hitze oder Windstille gefährdet werden. Nehmt Euch unsere Empfehlungen liebend gern zu Herzen und geht den heißen Temperaturen positiv, mit verschiedenen Varianten zur Abkühlung und Erfrischung, sonnengeschützt entgegen und genießt Euren großen Tag.

Ein Hingucker auf jeder Hochzeit – Der Brautstrauß

Der Brautstrauß ist für jede Braut das wohl schönste Hochzeitsaccessoire. Er kann in den unterschiedlichsten Variationen, nach individuellen Wunschvorstellungen, kreiert werden und ist für eine Braut immer wieder ein einmaliges und vor allem besonderes Hochzeitsdetail.

Hochzeitsmusik – Ein Muss, um sich durch Melodien an den schönsten Tag zu erinnern!

Allgemein ist bei der Auswahl der Musik am großen Tag im Hinterkopf zu behalten: Es soll ein Lied sein, dass euch für immer an den schönsten Tag in eurem Leben erinnert. Bei jedem Klang oder der Melodie sollt ihr an euren Partner denken und den Moment noch einmal genießen.

Ich bin Trauzeuge – Riesen Verantwortung, Ehrenhafte Aufgabe!

Ihr, als Trauzeuge könnt das Brautpaar immer begleiten und als eine emotionale, als auch planerische Unterstützung fungieren. Also keine Scheu! Nehmt die Verantwortung als ehrenhafte Aufgabe wahr und realisiert den schönsten Tag eurer Liebsten mit viel Energie und Herzblut!

Was darf ausgeplaudert werden, was sollte lieber geheim bleiben?

Die Hochzeitsrede ist Einmalig. Ob vom Trauzeugen, Brautvater, oder Bräutigam, dieser Teil ist für den Vortragenden äußerst aufregend. Alle Emotionen und Gefühle werden in dieser Rede, an das Hochzeitspaar oder Braut beziehungsweise Bräutigam gerichtet und in liebevollen individuellen Worten verpackt.

Gastbeiträge

Gastbeiträge auf der Hochzeit sind meist sehr emotional, tiefgründig und liebevoll gestaltet. Denn die jeweilige Person, die etwas vorträgt oder sich etwas Besonderes einfallen lässt, steht meist im unmittelbaren Kontakt mit dem Brautpaar und hat wahrscheinlich auch zusätzlich eine hohe Erwartung an sich selbst, die Braut und den Bräutigam zu beeindrucken. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten einen Gastbeitrag zu gestalten. Neben standardisierten Geschenken gibt es viele verschiedene andere Alternativen etwas Außergewöhnlicheres zu gestalten.

Kinderbetreuung auf Hochzeiten

Am Hochzeitstag sind nicht nur die Erwachsenen aufgeregt, sondern auch die Kinder sind energiegeladen und das kann eine entspannte Hochzeitsatmosphäre beeinflussen. Warum also nicht dafür Sorgen dass auch Sie eine schöne und besondere Zeit haben, indem man Ihnen ein Unterhaltungsprogramm bietet wie Ihr es für eure großen Gäste ebenfalls tut? Und das wäre doch viel zu schade, wenn nicht jeder Gast, ob groß oder klein, diesen Tag für sich genießen kann, bei der ganzen Energie und Kraft die in die Vorbereitungen geflossen ist.

Hochzeitswahnsinn

Leerläufe sind bei einer Hochzeit ein wahrhaftiger Stimmungs-Killer. Tatenlos auf das Paar zu warten, nichts zu essen, nichts zu trinken und erst recht nichts zum Sitzen sind machen auch die Erwartungen der Gäste zu Nichte. Denn genauso wie ich, freut man sich auf eine ausgelassene und ereignisreiche Feier. Was bei einer selbstgeplanten Hochzeit so schieflaufen kann, habe ich vor Kurzem miterlebt.

Ein Wow für die Vows – Tipps für dein gelungenes Ehegelübde

Der große Tag rückt immer näher. Für das Wohl eurer Gäste ist gesorgt, alles ist in trockenen Tüchern. Dann wird es doch mal Zeit, sich an das Ehegelübde zu machen… Aber was schreib ich nur? Wie „erkläre“ ich meiner besseren Hälfte glaubwürdig, dass sie wirklich die bessere Hälfte ist? Unsere Tipps für ein gelungenes Ehegelübde.

Der schönste Mann auf der Hochzeit!? Stylingtipps für den Bräutigam von Stylistin Ria Saage

Unsere Männer können an der Planung der Hochzeit genauso viel Spaß haben wie wir selbst. Manchmal benötigen Sie einen kleinen Anstoß, um sich darauf einzulassen, aber wenn es dann soweit ist, sind sie oft nicht mehr zu bremsen. Gemeinsam mit Stylistin Ria Saage haben wir die 10 wichtigsten Tipps und Tricks für die Auswahl des Hochzeitsoutfit unserer Männer zusammengetragen.

SOS Traumhochzeit

„Gut Ding will Weile haben“… Dieser Spruch sollte besonders bei einer selbstgeplanten Hochzeit beherzigt werden. Doch was, wenn eine Heirat sehr spontan ist? Ich vor Kurzem erst den Antrag bekommen habe und mein Hochzeitstermin nun schon in drei Monaten ist?

Endlich verlobt!!!…und nu? – Tipps für den Einstieg in eure Hochzeitsplanung

Viele sind mit der Hochzeitsplanung am Anfang extrem überfordert. Man möchte eine perfekt, unbeschreibliche Hochzeit haben, wovon die Gäste am besten noch lange Reden. Dadurch stellt man sich selber hohe Ansprüche und man wird schnell überfordert. Wo soll ich nur anfangen? Ich nehme euch an die Hand…

Vom Antrag bis zum Altar – Braut Judith erzählt

„Am 26. Juni lockte Sascha mich in aller Frühe auf das Schloss Neuschwanstein. Es war neblig und mystisch, bestes König Ludwig Gedenkwetter also, der ja sehr melancholisch und verträumt war. Wir hatten 2 Tage zuvor bereits eine Führung dort gemacht, daher wurde ich stutzig…“

Bräutigame reden Klartext

Es ist immer wieder spannend zu beobachten wie sich bei der Planung einer Hochzeit die Rolle zwischen Braut und Bräutigam verteilt.Oft steht für die Bräute von Anfang an fest, dass sie bei dieser Sache die Zügel in die Hand nehmen, während die Männer das Thema Planung vorerst etwas entspannter und pragmatischer angehen. Trotzdem haben unsere Männer in der Regel doch eine Meinung zu dem was am Hochzeitstag passieren soll, nur dass sie oft am Anfang eben ihre Rolle noch nicht so genau kennen.

Kleiderwahn (-sinn)

Die Auswahl deines Brautkleid ist etwas ganz Besonderes! Ein wunderschönes Hochzeitserlebnis für dich und auch für deine beratende Begleitung – Trauzeugin, Brautmama oder auch Papa, Freundin, Oma oder auch einfach nur allein – völlig egal, Hauptsache du fühlst dich wohl und hast liebe Menschen an deiner Seite. Für manche glückliche frisch gebackene Braut kann die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid allerdings auch zu einer ganz besonderen Herausforderung werden.

Der weiße Faden für dein Hochzeitskonzept

Was bedeutet eigentlich das Wort „Hochzeitskonzept“? Ist das nicht einfach die Dekoration?
Wir würden sagen: JA, das auch, aber auch nicht so ganz! – Das Hochzeitskonzept spiegelt sich in allen Details Eurer Hochzeit wieder.

Herbsthochzeit

Mittlerweile gehen wir zwar schon mit großen Schritten auf den Winter zu, aber laut Kalender ist doch immernoch offiziell Herbst. Heute möchte ich euch diese traumhaft schöne Herbsthochzeit von Alarah & Matthias zeigen, die wir an der Oker in Braunschweig organisiert haben. So eine Herbsthochzeit kann durchaus seine Vorzüge haben!

Keine Überraschungen beim Hochzeitsbudget

Ich denke jeder von euch hat das Stichwort „Hochzeitsbudget planen“ schon einmal im Internet gesucht. Im Grunde gibt es eine ganz einfache Leitformel, die auch ich auch selbst immer wieder anwende, wenn ich ganz grob ein Hochzeitsbudget einschätzen möchte.

Teil 2: Die Planungsgeschichte von Karo & Basti

Unsere Jahresaufgabe: Die Planung unserer Hochzeit... Wie aufregend! Was kommt da auf uns zu und was müssen wir in unserer Situation vielleicht etwas anders planen als andere Paare? Was wir dafür alles bedenken mussten, war eine ganze Menge, denn von Ende März bis September ist nicht gerade viel Zeit zum Planen, besonders wenn alle paar [...]

Teil 1: Ich bin Karo und ich erzähle euch von meiner Hochzeitsplanung…

Hallo! Ich bin Karo. Ich bin 26 Jahre alt und werde noch in diesem Jahr heiraten... Ab heute wird es bei uns auf dem Blog so richtig persönlich! Wir lernen übers Jahr immer so viele tolle Menschen kennen, die uns ihr Vertrauen schenken und die wir über so viele Monate begleiten. Jeder einzelne von euch [...]