Menü

Erneuerung des Eheversprechens

"Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern.“
(Coco Chanel)

Ihr seid bereits seit vielen Jahren glücklich verheiratet? Damit seid ihr ganz bestimmt unseren Brautpaaren, die gerade ihre grüne Hochzeit planen, um viele wundervolle gemeinsame Stunden und einiges an Höhen und Tiefen voraus. Um so bewegender erleben wir immer wieder die freie Trauzeremonie als Möglichkeit, nach vielen gemeinsamen Ehejahren noch einmal ganz bewusst „Ja“ zueinander zu sagen.

Warum bis zur Silberhochzeit warten, um dem Partner einmal ganz offiziell für seine Liebe zu danken? Ihr habt im nächsten Jahr das verflixte siebente Ehejahr überstanden, ihr seid nach 19 Ehejahren mehr denn je glücklich, euch zu haben?

Dies allein ist doch Grund genug, noch einmal im Kreise eurer Lieben oder aber auch ganz allein in vertrauter Zweisamkeit, eure Liebe zueinander zu bekräftigen.

 

Unsere Hochzeitsplaner helfen euch, diese Zeremonie an eurem Lieblingsplätzchen in Szene zu setzen. Unsere freien Redner gestalten eure ganz individuelle Zeremonie, welche die gemeinsam erlebte Zeit noch einmal aufleben lässt. Vielleicht möchtet ihr eure bereits erwachsenen Kinder in die Zeremonie mit einbeziehen, vielleicht dem anderen noch einmal ein ganz eigenes Treueversprechen geben.

Wir geben diesem besonderen Moment den Rahmen den er verdient.

News

Erinnerungen schenken

Mit liebevollen Details Erinnerungen schenken. Gar nicht so einfach denkt ihr? Wir zeigen euch wie Hearts Publishing euch dabei helfen kann.

Weiterlesen …

Ich bin Karo und das ist meine Geschichte...

Hallo! Ich bin Karo. Ich bin 26 Jahre alt und werde noch in diesem Jahr heiraten...

...das hätte ich mir vor 4 Jahren noch nicht erträumen lassen! Doch dann kam alles anders!

Nach einem schlimmen Schicksalsschlag kam ich mit dem Mann meiner Träume zusammen, diesen hatte ich kurz vorher kennengele

... Weiterlesen …

Der Brautvater in Hamburg

Liebe Hamburger Hochzeitspaare,

heiraten selbst hat viel mit Tradition und Brauchtum zu tun. So ist auch das Ritual der Brautübergabe an den Bräutigam in der Historie, in der die Tochter noch „Besitz“ des Vaters war und er dieses nun in die Verantwortung eines anderen gibt, zu verstehen.

Das i

... Weiterlesen …