Ilona & Eugen Fotografie

Warum könnte es eine gute Idee sein, dich einem Franchisesystem anzuschließen und was kostet das eigentlich?

Franchise ist ein Wirtschaftsmodell, das in den USA nicht wegzudenken ist. Es ermöglicht einem Unternehmen, durch Flächenpräsenz schnell zum Marktführer zu werden und gibt einzelnen Unternehmern die Chance, die Stärke einer bekannten Marke für sich zu nutzen, während sie gleichzeitig ihr volles Unternehmertum ausleben können. In Deutschland ist diese Unternehmensform noch nicht ganz so etabliert, hat sogar durch wenige schwarze Schafe (man denke an all die Presseberichte über Subway!) teilweise einen schlechten Ruf bekommen. Zu Unrecht, denn über den Deutschen Franchiseverband gibt es eine übergeordnete Prüfinstanz, die Interessenten Sicherheit bei der Auswahl „ihres“ Franchisesystems geben kann.

Wirtschaftsstudien besagen, dass in Deutschland (branchenübergreifend) nur noch 20% aller Existenzgründungen bestehen. Im Franchise hingegen sieht es deutlich anders aus: 54% aller im Franchise gegründeten Unternehmen sind auch nach 5 Jahren noch erfolgreich am Markt tätig.

Stephanie_Ermlitz_www.vividsymphony.com
Foto:Stephanie Ermlitz www.vividsymphony.com
Josie
Foto:Josie
IMG_6617

Und was kostet das Ganze?

Als Entgelt für die eingeräumten Rechte, wie Nutzung der geschützten Marke, Marketing-/Vertriebsstarterkitt, Systemhandbuch und umfangreiche Einarbeitung/Trainings, leistet der Franchisepartner eine Eintrittsgebühr in Höhe von 9.900,- Euro. Als monatliche Franchise-Gebühr zahlt der Partner im ersten Jahr 190,- Euro, im zweiten Jahr 230,- Euro und 290,- Euro ab dem dritten Jahr. Sobald der Franchisepartner eine Umsatzhöhe von 60.000 Euro pro Jahr erzielt, entrichtet er eine monatliche laufende Gebühr von 5,5% des Nettoumsatzes. Die Werbegebühren liegen bei 1,5% des Nettoumsatzes monatlich, mindestens aber 99,- Euro pro Monat. Vertragslaufzeit sowie Vertragsverlängerung betragen 5 Jahre.

003AgenturTraumhochzeit
Foto-22.07.17,-22-59-02-(2)
20180317_Agentur-Traumhochzeit_035
DFV Urkunde Agentur Traumhochzeit

Die Agentur Traumhochzeit ist Mitglied im Deutschen Franchiseverband. Demnach sind alle Vertragsunterlagen, die Entwicklung des Unternehmens sowie die fachlichen Erfahrungen der Agentur unter den Gesichtspunkten des Ethikkodexes des DFV geprüft.

Übrigens wurde die Agentur Traumhochzeit von einer unabhängigen Jury von Wirtschaftsleuten und der Fachzeitschrift „impulse“ mehrere Jahre in Folge unter die TOP 100 der deutschen Franchisesysteme gewählt.

Viele Fragen können wir sicher beantworten, indem wir euch hier an zwei Interviews teilhaben lassen, die Franchisegeberin Daniela Jost mit renommierten Zeitschriften führte.