Individuelle Gastgeschenke für eure Hochzeit

Natürlich wollt ihr euren Gästen euch eine Freude an eurem Hochzeitstag machen, weil ihr ihnen zeigen wollt, wie wichtig sie euch sind. Wir haben ein paar Ideen für euch zusammengestellt, die euch die Auswahl erleichtern und euch inspirieren sollen.

Selbstgemachte Gastgeschenke

Eine tolle Idee, um eure Gäste wertzuschätzen und ihnen zu zeigen, dass sie euch jegliche Mühen wert sind, sind selbstgemachte Gastgeschenke. Ihr könntet zum Beispiel Likör und Schnaps selbst machen. Dazu braucht ihr meistens nur wenige Zutaten und ihr könnt euren Gästen im Handumdrehen ein selbstkredenztes Schnäpschen servieren. Je nach Geschmack könnt ihr Kokos-, Erdbeer- oder Rhabarberlikör anbieten und ihn in kleine hübsche Glasflaschen mit Korken füllen. Hinterlasst dazu auf jeder Flasche handschriftlich eine kleine Botschaft mit weißem, wasserfestem Marker. Beim Kokoslikör nehmt ihr einfach einen roten Stift, damit er sich vom Inhalt der Flasche abhebt. 

Tipp: Stimmt den Likör nicht nur auf die Geschmäcker, sondern auch auf die Farben ab, die ihr in der Tischdekoration verwenden wollt. Denkt immer daran: Das Gesamtkonzept muss stimmig sein.

Personalisierte Gastgeschenke

Um euren Gästen ein ganz besonderes Gastgeschenk zu hinterlassen, das sie an euch und euren Tag erinnert, könnt ihr Süßigkeiten wie Bonbons, Schokolinsen oder Schokolade personalisieren. Das geht zum Beispiel super mit Schokolinsen und einem Bild von euch beiden. Im Netz findet ihr dazu einen Online-Shop, in dem ihr eure Schokolinsen ganz einfach erstellen und personalisieren könnt. Auch die Farben der Schokolinsen, kleine Icons und die Behälter, in die sie abgefüllt werden sollen, könnt ihr auswählen und anpassen. Hier habt ihr die Wahl zwischen preisgünstigeren Tüten und kleinen Glasröhrchen. 

Tipp: Achtet bei eurer Auswahl auch auf die Umwelt. Auch, wenn Plastik meistens günstiger ist, geht es schneller kaputt und wird von den meisten Gästen sofort nach der Hochzeit entsorgt. Kleine Glasbehälter hingegen werden auch noch aufbewahrt, wenn sie leer sind, weil man sie toll in Dekoration einbauen kann oder anderweitig befüllen kann. So habt ihr auch noch in vielen Jahren einen Platz im Wohnzimmer eurer Gäste.

Gastgeschenke „to go“

Wenn ihr eine Candybar oder Saltybar auf eurer Hochzeit anbietet, solltet ihr euren Gästen unbedingt die Möglichkeit bieten etwas von den Leckereien mit nach Hause zu nehmen. Stellt doch dazu jedem Gast einen personalisierten Karton als Gastgeschenk an seinen Platz. Damit stellt ihr sicher, dass nichts von euren Leckereien in der Mülltonne landet und eure Lieben auch den Tag nach der Hochzeit genießen werden.

Übrigens auch ganz nützlich: Kartons sind relativ preisgünstig zu bekommen, und da ihr die Candybar sowieso einmal dahabt, spart ihr bei den Gastgeschenken Geld ohne, dass es jemand bemerkt.

Foto:Florian Heurich

Jetzt Kontakt aufnehmen!