Gastgeschenke

Oft werde ich nach meiner Meinung zu Gastgeschenken gefragt.

Das Brautpaar bedankt sich mit den Gastgeschenken für das Kommen der Gäste. Meist sind dies kleine Süßigkeiten, Badesalz oder andere kleine Aufmerksamkeiten.

Gastgeschenke sehen natürlich immer sehr schön aus auf der gedeckten Tafel und viele Gäste freuen sich darüber. Man kann Gastgeschenke prima in das Hochzeitskonzept einbinden. Kleine Zettelchen an den Gastgeschenken können dem Papeteriekonzept entsprechen und in den gleichen Farben gehalten sein.

Viele jedoch, nehmen das Gastgeschenk gar nicht mit. Nicht aus böser Absicht, oft wird es einfach vergessen.

TimoRaabPhotography
Foto:Timo Raab Photography

Für manche Paare sind Gastgeschenke ein absolutes Muss. Ich als Hochzeitsplaner habe natürlich stets euren Budgetplan im Blick und versuche das Bestmögliche aus eurem Budget herauszuholen. Gerade bei einer Hochzeit mit vielen Gästen kann man einiges einsparen, wenn man sich dazu entscheidet, die Gastgeschenke einfach wegzulassen.

Legt ihr viel Wert auf das Essen? Oder auf die Blumen? Dann investiert doch lieber das Geld an anderen Stellen. Gastgeschenke sind kein Muss, weil es heutzutage „in“ ist und es fast alle Paare so machen. Ihr gebt für eure Hochzeit sehr viel Geld aus, für euch und eure Gäste. Ich glaube kein Gast wird böse sein, wenn er kein Gastgeschenk am Platz liegen hat.

Hauptsächlich geht es doch darum, mit Familie und Freunden eine wundervolle Hochzeitsfeier zu feiern. Mit guter Musik, gutem Essen und in schöner Location. Und genau das macht eure Hochzeit zu einer Traumhochzeit! Da sind Gastgeschenke doch nebensächlich! 😉

Jetzt Kontakt aufnehmen!