Der Brautstrauß – die Bedeutung der einzelnen Blumen

Der Brautstrauß ist das wohl wichtigste Accessoire am Hochzeitstag. Nicht nur wunderschön soll er sein, es hat auch jede Blume ihre eigene Bedeutung.

  1. Die Gerbera

Die Grundaussage der Gerbera lautet: “Mit dir ist alles schöner!” Dieses Kompliment können wir der farbenfrohen Blume direkt zurückgeben, denn sie verleiht einem Brautstrauß Fröhlichkeit und Verspieltheit. Sie bedeutet außerdem Wertschätzung, Aufrichtigkeit und Freundschaft.

  1. Die Ranunkel

Die außergewöhnlich volle Blume steht für Einzigartigkeit, Charme und Anziehungskraft. Damit ist sie eine gute Wahl für einen individuellen Brautstrauß.

  1. Die Orchidee

Die Orchidee ist die Königin der Blumen. Ihre Bedeutung ist recht weitreichend: Von der Bewunderung der Schönheit über Treue und Sehnsucht bis hin zu Lust und Fruchtbarkeit könnt ihr mit der wunderschönen Pflanze alles ausdrücken.

  1. Die Dahlie

Bei der Dahlie unterscheiden wir zwischen den Bedeutungen der verschiedenen Farbgebungen. Während die rote Dahlie klassisch Liebe und Romantik symbolisiert, steht die gelbe Dahlie für Dankbarkeit und Glück. Die weiße Dahlie signalisiert wie auch die weiße Rose Reinheit.

  1. Die Nelke

Nelken sind seit der Renaissance ein Sinnbild für die Liebe und die Ehe, insbesondere die weiße Nelke steht für die Eheschließung.

  1. Die Chrysantheme

Gelbe Chrysanthemen verleihen eurem Brautstrauß die schöne Bedeutung von Beständigkeit, Schicksal und Ewigkeit.

  1. Die Pfingstrose

Mit der Pfingstrose holt ihr euch das Symbol für Geborgenheit, Schönheit, Reichtum und auch Heilung in euren Brautstrauß.

  1. Das Maiglöckchen

Maiglöckchen stehen für einen glücklichen Neuanfang. Außerdem symbolisieren sie Aufrichtigkeit und Jugend.

 

Mit diesem Wissen könnt ihr eurem*eurer Liebsten und euren Gästen ganz individuelle Botschaften “durch die Blume” übermitteln.

Eure Christine

005Bemmerer-aw
Foto:Lars Hammesfahr Photography

Jetzt Kontakt aufnehmen!