Menü Kontakt

Kontaktanfrage

Hier könnt ihr mir auf direktem Weg eine Nachricht hinterlassen. Verratet mir kurz, woher ihr kommt und wie ich euch erreichen kann und ich melde mich umgehend bei euch.

Aus dem Leben einer Braut

Böblingen

Aus dem Leben einer Braut

8. Unser Tag

Schon witzig, dass meine Hochzeitsgeschichte am Flughafen nach dem Urlaub anfing und jetzt an einem Flughafen endet. Wer hätte gedacht, dass mir diese vielen Monate nur noch wie Stunden vorkommen. Hier sitze ich nun einmal wieder auf einer Bank vor dem Gate und schreibe, während mein jetzt Mann (endlich) gerade auf Essens suche ist. Die Flitterwochen stehen an und wir freuen uns wahnsinnig auf Kuba. Ich sitze hier auf heißen Kohlen und kann es nicht erwarten zu landen. Wahrscheinlich bin ich auch noch wegen unserer Hochzeit gestern aufgeregt. Wir haben kaum geschlafen, da es spät wurde und wir froh waren, danach noch Zeit zu zweit zu haben um den Tag Revue passieren zu lassen.

Die Hochzeit war ein Traum und es ist nichts schiefgegangen, was mich sehr überrascht hat. Die Gäste hatten gute Laune, die Jazz Musiker spielten wunderbare Musik, das Essen war fantastisch (leider konnte ich nicht so viel essen wie ich wollte, schluchz). Und mein Kleid hat gepasst obwohl ich mir vorkam als hätte ich in den Tagen davor 5KG zugenommen (lach). Aber ja ich weiß, es war nur Panik. Wir hatten die Hochzeit nach Draußen verlegt, was im Nachhinein eine gute Entscheidung war, da es wirklich warm wurde und durch vereinzelte Wolken nie zu heiß.  Einfach der Wahnsinn und ich könnte gerade nur quietschen.

Unser Flieger geht in 30 Minuten, deshalb muss ich jetzt auch Schluss machen. Ich bin einfach über glücklich endlich seine Frau zu sein und seinen Namen zu tragen.

An alle Bräute: Haltet die Ohren steif. Diese Monate davor sind stressig ja, aber sie sind es Wert. Werdet ihr dann sehen, wenn ihr ihn vor dem Altar stehen seht (zwinker).

Zurück